[Android] 3.3.2 Feedback

This is the feedback thread for the Kurviger Android App update 3.3.2. We are looking forward to your feedback!

If you would like to request a feature or report an issue, I would kindly ask you to create a separate thread for this as it can get a bit hard to follow the discussion in one huge thread. This thread is about discussing the features that we have implemented with the 3.3.2 update :slight_smile:
https://docs.kurviger.de/changelog


Dies ist der Feedback-Thread fĂĽr das Kurviger Android Update 3.3.2, wir freuen uns auf eure RĂĽckmeldungen!

Wenn es um einen neuen Funktions-Wunsch oder einen allgemeinen Fehlerbericht geht würden wir euch bitten ein separates Thema im Forum zu öffnen, damit es in diesem Thema übersichtlich um die Änderungen der Version 3.3.2 gehen kann, danke :slight_smile:
https://docs.kurviger.de/de/changelog

4 posts were split to a new topic: Fragen und Problem mit den Offline-Karten

Ich nehme diesen Punkt von 3.3.1 mal noch mit herĂĽber.
Es gab ja bereits zwei Vorschläge, wie ich das lösen könnte.

Die Auswahl des aktuellen Standortes wie bisher möglich benötigt eben zwei Klicks, die man sich so sparen könnte. Da auch die Vorschlagsliste gerade unterwegs mit Handschuh doch noch etwas eng gestaltet sind.

Der Vorschlag, es über Favoriten zu lösen, klingt gut. Allerdings finde ich in keiner Auswahl diese Favoriten Einträge aufgelistet. Über das Favoriten Menü die Planung zu starten wäre noch viel umständlicher. Die Auswahl über eine vorherige Suche nach Favoriten ebenfalls.

Er wäre doch praktisch, wenn man vllt bestimmte Favoriten als auswählbare Buttons in den Planungsmasken definieren könnte.

1 Like

… unter der Annahme, dass Rundtour ab aktuellem Standort immer gewünscht ist. Hmm?!

Es braucht auch nur dann zwei Klicks, wenn Du vorher die Route/Overlay gelöscht hast. Ansonsten gilt der zuvor erfasste Startpunkt, wenn Du machst: Menu > Neue Route/Rundtour.

Die Favoritensuche basiert auf sichtbaren Favoriten. Der Favoritenordner muss sichtbar sein. Achte darauf, dass am besten kein Filter gesetzt ist, der würde weiter einschränken (also roter Pfeil - in der Regel leer).

Dann im Suchfeld Adresse. Leeres Suchfeld > Auswahl aktueller Standort …

… und Suche nach “Zuhause” - Favorit gefunden.

Lange Rede …

Der Wunsch ist, dass es große mit dem Handschuh oder dickem Finger bedienbare Buttons gibt, welche Du konfigurieren kannst? Zum Beispiel Button “Aktueller Standort”, Button “Zuhause”, “Arbeit”, “Bruder”?

Probier mal wie oben beschrieben, ob das so ok ist.

Vielleicht wĂĽnschen sich das andere auch, mal schauen.

Ja, ich kann nur für mich sprechen. :blush: Und da ist das eben zu 95% so. Da man ja aktuell ohnehin in das Feld tippen muss um einen anderen auszuwählen, hätte man dadurch auch keinen längeren Weg um ihn zu ändern. Das war mein Gedanke.

Aber guter Hinweis mit der gelöschten Route. So mache ich das bisher tatsächlich. Kannte den Shortcut über neue Route noch nicht. Danke :person_raising_hand:

Mit den Favoriten werde ich mal ein bisschen herum experimentieren :ok_hand:

Genau, ich dachte, die könnte man ggf. hier als Buttons einfügen, damit nach nicht erst eine Suche starten und dann in der Liste auswählen müsste.

1 Like

Wenn es nur um den aktuellen Standort geht … hier ist doch der Eintrag “Verwende meinen aktuellen Standort”. Der ist auch mit dickem Finger zu treffen.

Stell Dir einfach vor, um die Listeneinträge wären Rahmen, dann wär’s ein Button. :thinking: :laughing:

Wie gesagt, ich hätte Bedarf an 3 oder 4 Standard-Buttons. Grundsätzlich schon gute Idee, halt wie bei Navis im Auto.

Ich weiß schon, dass die Option nach Klick auf das Eingabefeld vorhanden ist. Es ist ja auch kein Meckern sondern nur ein milder Verbesserungsvorschlag mit Blick aus meinem persönlichen Nutzungsverhalten, um eben so wenig wie möglich in die Masken tippen zu müssen um eine Tour zu starten oder Favoriten zu benutzen.

Auch bei calimoto ist der Startpunkt mit dem aktuellen Standort vorbelegt. Da man ohnehin ins Feld tippen muss, wenn man es ändern möchte dann eben keine Verschlechterung des Status quo, aber für Leute wie mich muss man so dann dort eben gar nichts mehr ändern.

Der hier erwähnte Hinweis mit der neuen Tour, ohne Löschen der alten, wodurch der zuletzt gewählte Startpunkt gesetzt bleibt, hilft hier alternativ ja auch schon.

1 Like

Keine Sorge. Ich habe schon verstanden. Ich bin bei den anderen 5%. Die zwei Klicks sind schon im Blut, ist mir so lieber. Auch nur meine Meinung.

Hallo zusammen,
Ich habe ein paar Anmerkungen zur Navigation und der Aufzeichnung und der Beendigung einer Route.
Was mir aufgefallen ist, ist dass es mir nicht möglich ist das Aufzeichnen einer Route zu unterbinden trotz dessen das ich in den Einstellungen “Nie” ausgewählt habe.
Als nächsten Punkt möcht ich das Beenden einer Route beschreiben. Aktuell kann ich eine Route Beenden/Pausieren wählen was mich zum Beenden dazu zwingt die Route zu löschen. Auch das ist nicht so einfach da die Frage bach dem Speichern der Aufzeichnungen erscheint obwohl ich diese in den Einstellungen abgewählt hatte.

  1. Frage: Ist es möglich den Button Benden/Pausieren auf zwei Buttons zu verteilen und bei Beenden auch wirklich die Route beenden (aus dem Navigationsfeld ohne nachfragen zu löschen) ?
  2. Frage: Weshalb wird die Einstellung der Routenaufzeichnung ignoriert und die Frage zur Speicherung dieser nach dem Beenden der Route gestellt obwohl die Aufzeichnungen eigentlich nicht erfolgen sollte?
  3. Frage: Ich hatte schon vor längerer Zeit angefragt ob es möglich ist bei geplanten Routen mit Autobahnanteil den Wechsel von einer Autobahn zur anderen dies besser zu kommunizieren zum Beispiel das Autobahnkreuz und den Namen der “Neuen” Autobahn in die Ansage einzubinden und die Spur deutlich in der Anzeige darzustellen und wichtig wäre auch bei geplanten Abfahrten die Nummer der Abfahrt in die Ansage mit zu benennen?

Danke fĂĽr eine Antwort.

Da die Menüpunkte “Import” und “Routenhistorie” auch im Hauptmenü vorkommen, könnte man meiner Meinung nach vllt das zweite Menü auflösen. Und daraus eher einen Button machen, der den Routenplanungsmodus zwischen “Rundtour” und normaler Tour switcht.


Wir du denn noch nach dem Speichern gefragt? Wenn du die Navigation beendest, dann wird die Aufzeichnung verworfen.

Das ist aktuell nicht geplant.

Das Thema ist weiterhin geplant, ja. Da kommt auch noch was :+1:

Den Button gab es frĂĽher sogar schon :slight_smile: Wir haben uns zwischenzeitlich eher gegen den Button an der Stelle entschieden. Eventuell mĂĽssten wir das in Zukunft nochmal genauer testen :+1:.

Danke fĂĽr den Hinweis, eventuell sollten wir den aktuellen Standort fĂĽr Rundtouren als Standart-Start verwenden.

1 Like

Das die Aufzeichnung verworfen wird wenn die Navigation beendet wird ist aktuell der Fall.
Jedoch sollte die Aufzeichnung erst gar nicht stattfinden wenn diese Option “Nie” in den Einstellungen gewählt wurde. Ansonsten macht die Einstellung die Aufzeichnungen mit der Option “Nie” abzuwählen keinen sinn. Auch wird das Akku mehr belastet wenn die Aufzeichnung der Route erfolgt die ich ja bereits selbst erstellt habe. Die Aufzeichnungen einer Route ist m.M. eher im Follow Modus anzulegen, da macht diese Funktionen am meisten Sinn da man in der Regel dabei nicht die Tour des Tourguide auf dem Handy hat und im Nachhinein diese speichern und nachvollziehen kann.

2 Likes

Hallo Zusammen
ich habe einen Fehler in der Routenführung entdeckt. der bei meinem Bruder und mir unabhängig voneinander aufgetreten ist.
Beim Abfahren folgender Route, die mit gutem Willen wie eine Brezel aussieht, wird die Strecke zwischen St. Andreasberg und Herzberg am Harz zweimal in gleicher Richtung befahren. https://kurv.gr/qwCyx
Nach dem Befahren der linken Brezelhälfte haben wir auf diesem benannten Stück eine Pause eingelegt. Ich habe die Navigation angehalten und vor dem Weiterfahren wieder gestartet. Mein Bruder hat vor der Pause die App beendet und vor dem Weiterfahren die App wieder gestartet.
Beide hatten wir den Effekt , dass Kurviger erneut die Route die linke Brezelhälfte angesagt hat.

Danke fĂĽr das Feedback.

Eventuell ist der Beschreibungstext für die Einstellung etwas unklar. Es wird immer aufgezeichnet und die Aufzeichnung angezeigt. Die Einstellung ändert nur ob die Aufzeichnung in der Cloud gespeichert oder verworfen wird. Der Sinn dabei ist, dass du nicht jedes mal manuell die Aufzeichnung verwerfen musst.

Die Akkubelastung durch die Aufzeichnung ist minimal, die Navigation benötigt eh deinen Standort.

Ja das ist aktuell leider so, das haben wir bereits als Verbesserung eingeplant.

1 Like

Vorneweg: ich habe ein Samsung Android SM-G950F, Android 9 und eben Kurviger 3.3.2.
Ich hatte heute auch diverse seltsame Auffälligkeiten:

  1. ich habe in den Navigations-Einstellungen fest eingegeben, dass ich die Karten in 2D Bewegungsrichtung angezeigt bekommen möchte.
    → Trotzdem muss ich bei jedem Neustart einer Route, auch nach Pausen (sh. nächster Punkt) immer wieder die Kartenansicht umstellen von Nord–> 3D auf → 2D.

  2. Ich hatte heute massiv Probleme bei der Navigation bzw. Pausen. Wenn ich bei Pausen auf "Beenden/Pausieren gedrückt habe, und danach wieder auf Starten gegangen bin, war die Route immer weg und musste neu geladen werden (mit Onlineverbindung). Die Pausen waren in max. 100m Abstand zur eigentlich Route (nicht weiter, wie wenn man an eine Tankstelle fährt). Ist Ist das so gewollt?
    Wie wäre denn der geplante Prozess, wenn man an sich offline unterwegs wäre und in Pausen, auch zum Akkusparen, die Route pausiert werden sollte und dann wieder aktivierte/gestartet werden soll?

  3. Ich hatte in den Einstellungen eigentlich hinterlegt, dass ich keine automatische Neuberechnung haben möchte (das gibt auf Dauer mein Handytarif nicht her). Ich habe das aber heute aus Versehen aktiviert, als ich beim Klick auf Starten unter dem Button “Navigation starten” dann auch “Neuberechnung der Route” angeklickt hatte. Ich hatte gedacht, das wäre einmalig neuberechnen - mr war nicht klar, dass man hier die Funktion der Navigationseinstellungen “überstimmt” bzw. das aktiviert. Da ich nach einer Pause dachte, ich muss der Route “sagen”, dass ich erst zur Route zurückmuss, dachte ich, das anklicken hilft für die einmalige Korrektur. Vielleicht bin ich nicht der einzige, der diesen Menüpunkt nicht intuitiv verstanden hat.

  4. Und final: ich hatte die Funktion der Tankstellen-Finden schon letzte Woche genutzt, das ist super hilfreich. Fand ich intuitiv sehr gut, da war ich aber online unterwegs. Ich vermute, dass das immer so sein muss?
    Leider finde ich das Bildchen in der Standardauflösung einer Route nach wie vor zu klein, da kann ich selten erkennen (trotz der komischen Farbe), ob das jetzt eine Tanke ist oder was anderes, was so eingeblendet wird. Ich hoffe hier noch auf Verbesserung.
    Unterwegs war mir ein Punkt aufgefallen, den ich dann nochmal per Rumspielen verifizieren konnte. Manchmal werden nicht die nächsten bzw. alle möglichen Tankstellen anzeigt, wenn man sie “sucht”. Und das obwohl sie teilweise innerhalb 500m zur Route liegen UND auch in den Karten aktiv eingeblendet werden. Stimmt da noch was in der Berechnungslogik nicht, oder liegt die Priorität bei der Tankstellensuche darauf, eher nicht die Route zu verlassen?
    Und noch eine Frage: Wenn man in der Navigation ist, dann den Tankstellenbutton drückt zeigt er einem eine extrem grosse Karte (im Sinne von kleinem Zoom an) - damit überblicke ich zwar die nächsten 50km, aber die teilweise nur 1000m weit entfernt liegende Tankstelle wir per Text angezeigt, kann aber auf der Karte gar nicht mehr identifiziert werden.
    (Beliebige) Beispielroute: MĂĽnchen Freiham - Dachau (https://kurv.gr/mkUur).


Hier gibt es vom (beliebigen) Startpunkt aus, nach Westen in ungefähr 200m Entfernung die “Bavaria”, aber entgegengesetzt zur geplante Route. Die Allguth, kurz hinter der ersten Links-Abzweigung, ca. 100m von der Route weg, wird dann angeboten. Auf dem Screenshot sieht man gut, dass man aber überhaupt nichts mehr erkennt, wo denn die Tankstelle sein könnte.

Auch auf dem nächsten Bild kurz vor Ende der Route sieht man wieviele Tankstellen eigentlich verfügbar wären (und teilweise leichter zum Anfahren) - diese werden aber nicht als Auswahl angeboten, sind aber auf den Karten aktiv.


Kann man die Funktion vielleicht noch besser optimieren?
Danke juschka

1 Like

Auch ich kämpfe immer wieder mit dem pausieren etwas abseits der Strecke. Gerade wenn der Empfang mau ist, verliert man die Route und Cloud Zugriff ist dann natürlich auch nicht möglich.
Auch die Karte wird ab und zu nicht mehr angezeigt obwohl ich die Karten lokal gespeichert habe.
Des weiteren hat Kurviger immer wieder eine Fehlermeldung „couldn’t load location data” beim speichern von neuen Favoriten gebracht. Auch das im Zusammenhang mit einer schlechten Datenverbindung.

Grundsätzlich aber immer noch ein tolles Programm das ich viel und gerne nutze!

4 Likes

Damit es dauerhaft eingestellt ist, musst du es in den Navigations-Einstellungen einstellen.

Ist nicht gewollt und ist mir bisher auch nicht wirklich bekannt das Problem.

Du drĂĽckst auf Pause und wenn du weiter fahren willst, dann drĂĽckst du auf Fahrt fortsetzen. Das sollte auch ohne Internet funktionieren.

Korrekt, das geht nur mit einer Internet-Verbindung.

Ohne genaues Beispiel ist das schwer zu sagen, aber ja wir versuchen möglichst wenig Umwege einzubauen und gleichzeitig die relevantesten Tankstellen anzuzeigen. Wir zeigen absichtlich nicht alle an, das wären sonst viel zu viele. In deinem Screenshot ist es schwer zu sagen, wir zeigen normalerweise 5 an, vielleicht sind die 3 vorher näher an der Route?

Die Offline-Karte funktioniert aktuell nur fĂĽr die Routenplanung. Meinst du das?

Das Speichern sollte aber trotzdem funktionieren oder?

Non funziona
It doesn’t work

Hab jetzt auch eine lange Tour gemacht.

Mit den Pausen hatte ich keine Problem. Hab brav pausiert in der App und ging. Mein Sohn hatte manchmal ein Problem. Hat aber auch nicht pausiert.

Allerdings mit der Ausrichtung der Karte passt das so nicht.
Samsung S21, Hochkant!
Des Öfteren fährt der Positionspfeil quer zur Fahrtrichtung.
Sprich er zeigt am Bildschirm nach oben der Straßenverlauf ist aber quer zum Bildschirm (oder auch schräg)
Als erstes hab ich mir gedacht:" Ah die Absicht ist, dass möglichst viel Route nach oben gezeigt wird.
Wenn es so ist, dann muss sich aber auch der Pfeil in die Bewegungsrichtung drehen.
So wie es ist muss ich lange hinschauen um zu erkennen: In welche Richtung fahre ich und dann erst was kommt da.
Bei meiner Anwendung geht das nicht.
Kommt eine Kuppe, dann ein kurzer Blick und aha gleich danach nach rechts. Mist geht nicht, keinerlei Orientierung auf die schnelle möglich. Ich weiß nicht wie ihr das macht, aber Sicht aufs Gerät muss immer ganz kurz sein. Die Wirklichkeit spielt sich woanders ab.
Und mal ehrlich, wenn da ein scharfer Knick kommt, der die Anzeige derart verändert, dann interessiert mich Momentan wenig, was in 2km ist. Da wäre es eher besser weiter hinein zu zoomen.
Auch war ich mir in den Alpen oft nicht sofort sicher, ob ich der HauptstraĂźe folgen soll, die leicht rechts geht oder doch der anderen StraĂź geradeaus.
Man hört nicht immer exakt was in der Durchsage kommt. Manchmal quatscht genau einer aus der Gruppe dazwischen. Da muss ich auf Anhieb sehen, was für Straßen kommen die nächsten 100m. Ohne Orientierung nicht möglich!
Abschließend: Ich habe in Fahrtrichtung gewählt, weil ich das genau so brauche. Da ich ein Leistungstarke Handy habe wirds nicht an dem liegen. Kompromiss ist, wenigstens den Pfeil in Bewegungsrichtung zu drehen. Nicht ideal aber ich sehe auf welchen Streckenteil ich schauen muss.
Und ich weiĂź, dass sich manche mehr Verlauf am Bildschirm gewĂĽnscht haben, Aber mal ehrlich, dann schau ich halt nach dem Knick nochmal fĂĽr eine Zehntel da hin. Besser als 0,5 Sekunden am StĂĽck abgelenkt.

Ein weiterer Punkt, den ich schon lange als Problem angemeldet habe, sind die StraĂźennamen.
Ich verstehe nicht wer zum Geier die während einer Navigtion im Mikroformat den lesen sollte?
Aber es gelingt, dass man den Routenverlauf nicht schnell erfassen kann. WeiĂźe Schrift auf der blauen Route ist zwar nicht zu lesen, aber bei heller Darstellung der Umgebung sieht man leider die Verlauf auch nicht mehr.
Jetzt verstehe ich die Leute, die sagen sie verwechseln manchmal die Route mit einem FluĂź daneben.
Klar wenn der Fluß blau ist und die Route weiß. Ging mir tatsächlich so. Laut Karte war ein leichter Knick der Route zu sehen wo dann Plötzlich nach dem Felsen ein ca. 120Grad Knick war. Mist, war ja der Fluß! Nicht angenehm, aber mit guter Fahrlinie machbar. Wenn ungeübte den Fehler machen (ich weiß auf Sicht, aber es hilft Risiken vorher zu sehen), na ja.
Fällt am besten bei den langen Straßennamen in Italien auf.
Bitte liebe Entwickler, keine Straßennamen anzeigen währen der Navigation. Wer die lesen will, muss sowieso stehen bleiben.

Aber vieles verbessert. shapingpoints werden jetzt so behandelt wie definiert und auch alles andere aus meiner Sicht bestens.

Mein Sohn meinte noch, dass Daten beim zweiten Aufruf nachgeladen werden. Er hatte extra die Route im WLAN geladen. Nicht shr viel aber doch etwas. Zweimal getestet.
Leider keine exakte Messung vorhanden. Aber er sah es an der Anzeige, dass bei Start Navigation seine Netzmessung kurz auf 3MB/s hochging.
EIgentlich sollte da doch nichts mehr nötig sein.

3 Likes

Tatsächlich! Der POI ist trotzdem gespeichert.