Rundtour Planung

Hallo zusammen,
Ich habe ein Problem mit der Rundtour Planung.
Ich komme aus dem Raum Regensburg und hätte gerne Freising als Rundtour ziel benutzt.
Leider navigiert mich die App in die komplett andere Richtung und Freising ist in der Tour gar nicht enthalten

Hallo Bettina,
redest Du jetzt von der App oder der Website?

Du kannst die vorgeschlagene Tour beliebig ändern.
Bei der App einfach lange auf einen Punkt in Freising drücken und “als Zwischenziel einfügen
https://docs.kurviger.de/de/web/faq/modify_a_roundtrip

Beim erstellen der Rundtour kannst Du Länge und eine Himmelsrichtung angeben.
Aber wie gesagt das sind alles nur Vorschläge, die Du beliebig abändern kannst.

Manfred

Hi, ich hab mit der App eine Rundtour geplant die es aber immer kurz nach dem losfahren, mit und ohne Internetzugang, verworfen hat.
Ich hab die pro Version. Und die Karte für Deutschland für den offline Betrieb runtergeladen.
Kennt jemand des Problem?

Könntest Du Deine Route hier posten?
Am einfachsten den Link auf der Webseite über den “teilen” Knopf.
Evtl. ist es ein ähnliches Problem wie https://forum.kurviger.de/t/app-will-mich-zum-ausgangspunkt-zuruckfuhren/799

Manfred

Gerade wenn Hin- und Rückweg über die selbe Straße führe, dann kann dieses Problem manchmal auftreten (gerade bei GPS Problemen).

Ich würde empfehlen die automatische Neuberechnung zu deaktivieren und dann nochmal das Verhalten überprüfen. Es kann manchmal Notwendig sein die Navigation neuzustartet, wenn Hin- und Rückweg identisch sind, dazu zweimal den Navigationsknopf drücken.

Wir versuchen die App stetig weiter zu verbessern und das ist mit einer der Punkte an denen wir arbeiten.

Hallo,

ich möchte das Thema noch einmal vorholen, weil ich Idee aus dem Startbeitrag gut finde.

Ich habe die Funktion Rundtour in der Pro App getestet. Ja, man kann die vorgeschlagene Rundtour mit dem Einfügen von einem Zwischenziel noch anpassen, dies ist aber doch sehr umständlich. Man muss vorher die Richtung für das gewünschte Zwischenziel schätzen und hoffen, dass die vorgeschlagenen Routen dann auch in die passende Richtung gehen und das gewünschte Zwischenziel dann auch ungefähr auf der Route liegt.

Besser währe (Featurevorschlag :slight_smile: )

Anstatt der Himmelsrichtung als alternative Option ein Zwischenziel angeben, welches dann bei der Rundtour Berechnung ungefähr in der der Mitte der Tour liegt. Dazu dann noch die Länge der Rundtour und schon wäre es perfekt :+1:

Diese Möglichkeit hat klar den Vorteil, dass man schnell eine Rundtour mit einem vorgegeben Zwischenziel für z.B. eine Pause (z.B. Motorradtreff) hätte. Diese Art der Rundtour Berechnung habe ich auch schon immer auf mein ehemaligen Garmin Navi geliebt.

VG Uwe

2 Likes

Danke für den Vorschlag. Ich bin mir nicht sicher ob ich das Problem richtig verstehe. Wenn du weißt du möchtest z.B. ca. 200 km fahren und sagen wir mal dein Ziel liegt östlich von deiner Position. Dann kann man eine Rundtour generieren und die Himmelsrichtung in Richtung Osten setzen, je nach Lage des gewünschten Zwischenstopps kann man die Entfernung der vorgeschlagenen Rundtour auch nochmal etwas anpassen, falls einem der Vorschlag gefällt lässt sich sehr schnell und einfach ein Zwischenziel setzen. So plane ich ehrlich gesagt öfters und das funktioniert eigentlich ganz gut.

Ich könnte mir vorstellen, dass zu viele Optionen im Rundtour Dialog eher ablenken und die Nutzung verkomplizieren als helfen würden? Was meinst du?

1 Like

And if you want to create a round trip including a waypoint in the middle, you can already create a route forward and backwards that waypoint using also the “Avoid using the same road twice” option, that should resemble a round trip calculation.

2 Likes

@devemux86
Ja, die Möglichkeit besteht und funktioniert (gerade getestet). Aber es fehlt die Eingabe der Gesamtlänge um eine ordentliche Tagestour zu fahren. Hier müssten also auch weitere Zwischenziele eingegeben werden und dann entfällt der Vorteil der Rundtour Funktion.

@boldtrn
Ja, das kann man so machen, aber hier muss die Richtung geschätzt werden und auch die Länge um dem Zwischenziel nahe zu kommen. Wahrscheinlich muss die Rundtour wegen dem Schätzen mehrfach berechnet werden. Bei meinem Vorschlag würde es nur zur eine Auswahl zwischen einem Zwischenziel oder der Himmelsrichtung kommen, zuzüglich der Länge natürlich. Das wäre alles schnell ausgewählt und die Rundtour wäre schnell mit einem Versuch berechnet.

Wie geschrieben, ist nur ein Vorschlag. Genau so ist die Rundtourberechnung auf dem Garmin und ich fand diese sehr praktisch und komfortabel.

VG Uwe

How distance and a fixed waypoint can work together?
Users may enter a small distance with a far waypoint, in such case the distance is skipped anyway.

A round trip is essentially start + end points close together, plus avoid using the same roads.
More waypoints could be needed anyway if users want to modify further the proposed route.

Can you post screenshots of the Garmin UI for that function?
Garmin may need that round trip function if not have Kurviger’s “Avoid using the same road twice”.

Ich kann kein Screenshot der Garmin Oberfläche mehr liefern, da ich das Navi bereits verkauft habe und mich bereits komplett von der Kurviger.de Pro App führen lasse :grinning:

Wie schon geschrieben, es war von mir nur eine Idee bzw. ein Vorschlag. Es muss weder implementiert noch zerredet werden. Ich kann mich auch gerne an den Alternativvorschlägen bedienen :+1:

VG Uwe

Ok verstehe, danke für die weitere Erklärung. Wäre spannend was andere Nutzer so meinen? Theoretisch könnte man so einen Modus bauen, wenn es da genug Bedarf gibt.

Ich schätze mal, dass es bei solche einem Modus aber recht viele Fallstricke geben wird und die Ergebnisse eher nicht so schön sind, wie die aktuellen Rundtouren. Also die schöneren Ergebnisse wird man über den oben beschriebenen Weg mit manuellem Wegpunkt auf das Zwischenziel erreichen.

3 Likes