Kurviger 3.2.5 Feedback

Das hatte ich im September auch schon angeregt.
Keine Ahnung, ob der Vorschlag es auf die To-Do-Liste geschafft hat.
Bin gespannt auf die nächsten Neuerungen.

Danke für das Feedback :+1:

Danke, da kommt auf jeden Fall noch einiges :slight_smile:

Das Thema ist auf unserer Todo-Liste. Das ist aber nicht mal so eben gemacht, da das große Design-Änderungen mit sich bringt für die Quer-Ansicht. Wir haben das Thema aber auf dem Schirm.

2 Likes

Vielen vielen Dank auch von mir nochmal für das ganze Feedback in diesem Thread

Da links wo dein Pfeil hinzeigt ist leider ein geschützter Bereich von Android, da können wir uns nur “drunter” legen mit der Karte, aber keine Buttons hin tun. Die weißen Infos weiter nach rechts schieben und dann dort die Buttons zu platzieren fanden wir optisch nicht schön.

Aber wie Robin schon sagte, für Design-Änderungen sind wir immer offen, wir denken auf jeden Fall drüber nach was man mit den blauen Knöpfen machen könnte

Diese Darstellung im Screenshot war nur gedacht, um die Position der Schaltflächen deutlich zu machen. Wenn man die Position der blauen Schaltflächen mit den weißen Anzeigen (Abbiegehinweis, Entfernung zum Ziel etc) tauschen, also die komplette Anzeige quasi nach rechts spiegeln könnte wäre das perfekt (natürlich nicht mit Spiegelschrift :wink: )

Der geschützte Bereich bliebe dann unangetastet. Beim Fahren habe ich immer gerne die rechte Hand am Lenker, wegen Gas und Bremse, die linke kann man mal kurz zum Wegpunkt überspringen oder zoomen nehmen.

3 Likes

Alles klar, diskutieren wir mal, danke dir!

1 Like

Äh, aber super funktionell.
Infos alle Links beieinander und rechts wenn ich was auf der Karte sehen will.
Natürlich nicht zu eng damit man die Buttons trifft.
Ich kann mir schon denken, wie euch das gedacht habt.
Bereiche aufgeteilt in Info - Karte - Bedienung.
Könnte ja so bleiben. Im Quervormat halt dann: Bedienung - Info - Karte

Und wegen Optik bzw. Aufteilung.
Wenn ich in meinem Auto andere Infos neben der Karte angezeigt bekomme, dann verkleinert sich die Karte nach rechts hin und links am Bildschirm sind die Infos (Radiosender, was weiß ich) und noch weiter links sind die Hauptbedienpunkt zum umschalten Media, Tel, Navi.
Finde ich sehr gut. Aber ich bin kein Ästhet sondern Funktionalist.
Das ganze zu drehen wäre zwar möglich, würde mir aber nicht so gut gefallen wie die besagte Aufteilung

Nur meine Meinung

Hello I’ve found one minor issiue with translation.

1 Like

Thanks for letting us know, we will add this to our list :+1:

1 Like

Ich dachte zuerst die Icons in der Planung auf der Karte sind einfach weiß, aber wenn man genau hinschaut, dann erkennt man, dass da schon die Nummer des Wegpunkts drin steht, leider ist weißer Text auf weißem Hintergrund extrem schlecht lesbar.

Cache habe ich schon gelöscht, ohne Auswirkung. Version ist die 3.2.5 (vom 10.2.2024). In der Navigation passt übrigens alles, habe das Problem nur in der Planung.

Das sieht nach einem erzwungenen Dark-Mode aus. Hast du eine Dark-Mode App installiert? Oder in den System-Einstellungen einen Dark-Mode erzwungen? Unsere Planungs-Ansicht kann eigentlich noch keinen Dark-Mode.

Das war’s, danke!

MIUI (Xiaomi) hat einen automatischen Darkmode, ist bei mir von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang eingestellt. Zum Glück kann man einzelne Apps ausschließen. Nun passt es.

1 Like

Aber sehr schön der Dark-Mode :thinking: , sehr augenschonend.

image

Perfekt, danke für die Rückmeldung :+1:

Darkmode für die Routenplanung ist bereits geplant :wink:

2 Likes

Ich will nicht drängeln, auch niemand fest nageln. Nur vorsichtig fragen, ob ich berechtigt darauf hoffen kann, dass es in den nächsten 3 Wochen ein Update mit Trackaufzeichnung geben könnte, mit dem ich auch Tracks auf unbefestigten Wegen nachfahren kann.

Das Nachfahren dürfte ja mit der aktuellen Version gut klappen, aber die fehlende Aufzeichnung heisst ich müsste alles in Richtung Kurviger1 aufbereiten und könnte nicht aus der Cloud leben. Für meine Belange brauch ich die Aufzeichnung mit Ansicht auf dem aktuellen Bildschirm.

Grüße
Herbert aka Schippy

Es wird daran gearbeitet aber der Zeitraum ist zu kurz. Selbst wenn ein Programmcode zur Verfügung steht, muss dieser noch intensiv getestet werden und das kann einige Wochen dauern.

Hi Herbert, sorry aber selbst das wirst du hier von einem Entwickler nicht beantwortet bekommen, wenn wir dir “ja” sagen und dann schaffen wirs doch nicht (Krankheit, Probleme im Testing…) bist du nachher noch trauriger :frowning:
Wenn wir Sachen ankündigen mit Termin müssen sie schon wirklich final in den Startlöchern stehen.

Aber: wenn wir neue Features releasen machen wir das ja recht “laut” auf allen Kanälen, also verpassen kannst du es fast nicht :slight_smile:

1 Like

Hätte ja sein können, dass ihr schon in den letzten Tests zu einer neuen Version seid, und auf meine Frage geantwortet hättet. Ich versteh das, dass ihr keine verbindliche Prognose treffen wollt, die ihr dann nicht einhalten könnt.

Moin schippy,
Bevor du dir soviel Arbeit machst. Kann eventuell K1 im Hintergrund zur Aufzeichnung mitlaufen? Ich hab’s nicht ausprobiert.
Oder ein alternatives App Z.b Geo Tracker.
…zum Überbrückung.

@schippy was fährst du für ein Motorrad. Ich fahre ja ne BMW und die App läuft immer im Hintergrund und zeichnet alles auf. Vielleicht bietet dein Motorrad dir mit einer App die Möglichkeit Dinge aufzuzeichnen, bis kurviger es kann. Dann kannst du, wenn du die Route noch einmal fahren möchtest, einfach die GPX importieren.
So löse ich es ggf. derzeit.

Ich danke euch für die Tips. Werde voraussichtlich mit Osmand fahren. Das kann gleichzeitig 10Tracks als overlay anzeigen, meinen aktuellen sebst geplanten Track zur Navigation anzeigen, die vermuteten Schwierigkeitsgrade in unterschiedlichen Farben und gleichzeitig noch den Track aufzeichnen. Meine Anforderungen jetzt für Marokko können so glaub besser erfüllt werden. Wieder auf Straße dann später im Jahr deckt dann kurviger wieder viel besser ab, als alles andere. Da fehlt aktuell nur die Trackaufzeichnung, die ja in den Startlöchern steht.