Kurviger.de | Application | Blog | Frequently Asked Questions (FAQ) | Legal Notice | Privacy Policy

App: Speed based auto zoom

@devemux86 @linux-user

Im Navigations-Modus würde ich alles so lassen, wie es ist. Und hier kann ich doch den Auto-Zoom Stufe von min und max einstellen.

Das Geschwindigkeitsabhängige Karten-Zoom ist für mich nur im Folge-Modus notwendig. Ich finde es aber richtig die Zoom-Stufe auf wenige Geschwindigkeitsbereiche zu beschränken. Sonst geht die Zoom-Stufe ständig hoch und runter :frowning: Niedrigste Auto-Zoom-Stufe ist bei mir 12 ( bis jetzt immer Ausreichend) höchste Auto-Zoom-Stufe 17 ( mit höheren Stufen habe ich schlechte Erfahrungen gemacht).

Folgend Geschwindigkeitsstufen sehe ich als sinnvoll an: über 80 km/h Autobahn und Landstraße (bei mir Zoomstufe 12) ; 80 - 60 km/h Autobahnkreuze und -Anschlussstellen (bei mir Zoomstufe um 15) ; 60 - 30 km/h abbiegen auf Landstraßen und fahren in Ortschaften (bei mir Zoomstufe 16 ) ; unter 30 km/h wie zuvor (bei mir Zoomstufe 17) ; 0 km/h (bei mir Zoomstufe vielleicht noch 18) Ist mal mein Vorschlag dazu.

Würde es aber auch besser finden, wenn ich die Einstellungen verändern kann. Es ist ja schon ein Unterschied ob ich mit einem 4" Display oder 6" Display unterwegs bin. Habe auch schon 10" Tablets als Anzeige gesehen.

Viele Grüße

Basti

1 Like

The use case that I see for this feature is to see the next curve or junction in more detail than it is currently available in the distance zoom. So, if you are coming close to a curve or junction, you will slow down.

Wouldn’t it make sense to combine the speed based zoom with the distance based zoom?

So the default zoom-level could be determined by the distance.

If you slow down, the app is zooming in, if you are accelerating, the app zooms back to the distance zoom. This means, the zoom-level is not determined by the absolute speed, but by the change of speed. Probably the map has to stay zoomed for a short time-window after slowing down.

In my opinion, once you actually stop, the map should zoom out to the regular distance zoom, or maybe even to the off-route zoom to see the overall route.

In addition, I am not sure, if driving slow, necessarily means that I like to zoom in? I can think of many cases where this is not the case. For example if you follow a slow vehicle, if there are a lot of pot holes or dirt on the road, if the road is wet, if you ride on a narrow road, if it’s foggy, at night, in a traffic jam, etc…

What do you think?

1 Like

Isn’t that what distance based auto zoom does already?
For more zoom can adjust the zoom sliders in settings.

I wrote elsewhere that distance & speed auto zooms could be mixed in many strange ways, mixing them simultaneously doesn’t seem very wise either.

What is the definition of “default” zoom level?

That sounds complicated and error prone, not sure that want to work on such implementation which mixes simultaneously the two auto zoom modes.

Cannot “predict” or implement all these actual road variables in an algorithm.
Distance based auto zoom remains as the most robust & fine implementation.

Have read already in many forums that users are dissatisfied with speed auto zoom, when map often zooms in and out when speed changes.

Preferably - if possible - should start with a simple workflow without complex implementation or settings.

1 Like

No, distance based zoom is for actual turns. For regular curves or junctions where you don’t have to turn, the zoom stays fixed.

The regular distance based zoom.

Distance based auto zoom can work with anything that can exist on a route, like maneuvers, waypoints, points of interest, etc.

The conclusion seems to be that we could benefit also from a speed based auto zoom to cover e.g. the slow downs, without complicating the navigation or the app settings.

But without a clear correlation of speed vs zoom would be difficult to have that.

Hallo @boldtrn @devemux86

So ähnlich sehe ich das auch. Der Unterschied ist aber, dass die App nicht weiß wo ich hin will.
Richtig ist, dass ich beim Richtungswechsel (Abbiegen) langsamer werde und somit eine detaillierte Kartenansicht brauche. Das passiert aber nicht bei jeder Kreuzung oder Abzweig! Deswegen die Zoom-Stufe verbunden mit der Geschwindigkeit.

Wie? Kurviger weiß ja nicht wo ich hin möchte. Beim Navigieren ist die Strecke ja klar definiert.

Wichtig ist, es existiert keine Route oder ich bin nicht mehr auf meiner Route. Habe gerade meine Ansicht geändert. Die hier besprochene Zoom-Stufen-Änderung nicht nur im Folge-Modus, sondern auch im Navigations-Modus, wenn ich meine geplante Route verlassen habe. Somit ist ein Umschalten nicht mehr notwendig.

Zu welcher Entfernung? Kreuzung A fahre durch ; Kreuzung B biege ab Wie will Kurviger wissen, wann ich was mache?

Kommt wahrscheinlich im Endeffekt auf das gleiche hinaus. Woher will Kurviger wissen ob ich jetzt langsamer fahre wegen meiner Streckenwahl oder Verkehrsbedingt? Ich glaube das wären zu viele Wenn und Aber. Und würde das ganze zu sehr aufschwemmen.
Ich sehe das so, wenn ich langsamer Fahre, verändert sich ja auch meine Umgebung langsamer. Somit habe ich mehr Zeit um zu reagieren.
Eine Idee habe ich noch, was haltetn sie von einem Butten, mit dem ich zwischen den Zoomstufe springen kann.
Folgendes Szenario: Ich stehe am Straßenrand in einer Ortschaft und suche einen bestimmte Straße. Brauch also eine hohen Zoom um die Straßennamen lesen zu können. Gleiche Situation, nur diesmal will ich mich Orientieren, wie ich am besten zu meiner geplanten Route zurück komme. Brauch jetzt eine niedrige Zoom-Stufe. Mit Hilfe des Butten springe ich von Zoom-Stufe zu Zoom-Stufe (z.B.: Zoom- Stufe 18 wird angezeigt, brauche aber die Stufe 12) Jetzt drücke ich den Butten und ich springe zur Stufe 15 und dann zur 12 oder umgedreht. Habe ich die Stufe 15 springe ich zu 12 und dann zur 18. Das alles ist aber nur bei Geschwindigkeit 0 möglich.
Und so hätte ich noch einige Wenn und Aber auf Lager. Oder sehe ich es zu kompliziert? Ist eine Spezialdisziplin von mir :smiley:

Mein Vorschlag ist: Versuchte es erst einmal mit einer einfachen Zoom-Stufen-Veränderungsmöglichkeit außerhalb des Navigations-Modus. Und wartet auf die Meinungen der Nutzer. Frei nach dem Motto „Probieren geht vor Studieren“
In diesem Sinne,

viele Grüße

Basti

PS: „Eine Idee habe ich noch“ ist gelogen, ich habe noch ein paar mehr. Nur leider fehlt mir die Zeit es in Worte zu fassen.:upside_down_face:

Ich bin verwirrt … diese buttons gibt es bereits und seit kurzem wird sogar die Zoom-Stufe darüber (hier 10.0) angezeigt:


Simulationsmodus, weil ich in dieser Jahreszeit und zu dieser Tageszeit nicht mehr auf dem Motorrad sitze. :smirk:


I’m confused … these buttons already exist and recently even the zoom level above (here 10.0) is displayed. Simulation mode because I’m not sitting on the bike at this time of the year and this time of day. :smirk:

1 Like

Hey guys, let us keep things simple.
Before we discuss how to combine “Speed based auto zoom” and “Distance based auto zoom” in the most complicated way, :wink: let’s see first how “Speed based auto zoom” could work at all.

Any other suggestions?

2 Likes

Hallo @zaphod_42
ich dachte da mehr an größere Sprünge. Wie schon beschrieben von Zoom-Stufe 12 zu 15 zu 18. So das ich schnell von großer Zoom-Stufe auf kleine Zoom-Stufe springen kann.
Hauptsächlich ging es um die verschiedenen Ansprüche beim Auto-Zoom, wenn keine Route festgelegt ist. Und da habe ich festgestellt, dass ich nicht so viele Zoom-Stufen brauche.

Viele Grüße

Basti

I am with proposal of @linux-user, specifically “interpolation between [my preselected] min / max zooms”. :slight_smile: