Kurviger.de | Application | Blog | Frequently Asked Questions (FAQ) | Legal Notice | Privacy Policy

Verständnisfrage zu Kurviger-Format und .kml-Format

“Das sollte eigentlich in der Standardeinstellung wunderbar funktionieren mit Kurviger. Falls nicht, wäre es schön, wenn Sie uns in einem neuen Beitrag ein paar mehr Infos und ein nachvollziehbares Beispiel schicken, dann können wir das gerne prüfen.”

Wie gewünscht, neues Thema.

Wenn ich eine Route mit KURVIGER plane, dann speichere ich sie ab als .kurviger Datei fürs Smartphone und als .kml Datei fürs Navi.
Die kml Datei enthält Wegpunkte die ich anfahren muß. Fahre ich mal abseits der Route, berechnet das Navi eine Strecke zum nächsten, nicht angefahrenen Wegpunkt.
Die kurviger Datei enthält START und ZIEL, weshalb beim Verlassen der vorgeschlagenen Route eine eventuell komplett neue Route berechnet wird.
Könnte KURVIGER nicht als Anhaltspunkt für die Neuberechnung den nächsten nicht angefahrenen Abbiegepunkt nehmen?

*.kurviger format contains the whole route (not just waypoints) with its options, turn instructions and can be used for offline navigation and backup / restore.

Next app version will offer detailed options for rerouting:

1 Like

Aktuell ist es so, dass die Route zum nächsten Wegpunkte berechnet wird. Bist du z.B. an 1-2 Wegpunkten vorbeigefahren, rechnet Kurviger die Route einfach weiter und erlaubt das Überspringen dieser Punkte.

Wie von @devemux86 schon erwähnt, in der nächsten Version gibt es hier mehr Einstellungsmöglichkeiten :+1: