Add Android Auto to the Kurviger App

Ganz oben im ersten Beitrag bei “Stimme”

da ist ein Button oben links

grafik

3 Likes

Hallo,

Ich hab Kurviger auf Meiner Africa Twin mit einer Carlinkit Tbox Plus bereits ohne direkten support für Android Auto ausprobiert. Hab mich erstmal riesig gefreut, dass es ging, aber die Bedinung über Tasten am Lenker war sehr stark eingeschränkt. Gibt es die möglichkeit dies in der App ein bisschen zu optimieren, auch bevor Android Auto offiziell veröffentlicht wird?
Braucht ihr beta-Tester für Android Auto?

1 Like

Ich würde sagen, wir konzentrieren uns lieber darauf bald Android Auto umzusetzen als auf eine halbgare Lösung zu setzen :slight_smile: - Aber sehr cool, dass es mit Drittanbieter-Lösungen bereits Optionen gibt.

Aktuell nicht, wenn Android Auto veröffentlicht wird, dann kommt das zuerst in unserer öffentlichen BETA, dort sind wir dann auf Feedback angewiesen :slight_smile:

2 Likes

Ich suche seit 45 Minuten auf dem Forum und finde nicht die Info, wo und wie man die öffentliche Beta bekommen kann. Hilfe?

Wird dann auch hier gepostet, wenn die erste Beta mit Android Auto veröffentlicht wird? Oder muss ich einen anderen Thread abonieren?

Im Playstore nach unten scrollen und da müsste das hier kommen. Gibt es für viele Apps.

2 Likes

Da bin ich schon angemeldet… muss ich dann die Beta-Version extra installieren, oder ist meine “normale” App eigentlich dann automatisch eine Beta?

Moin,
Als Beta Tester hast du automatisch die Beta Version.

3 Likes

In diversen Foren, wie z.B. BMW-GS-Forum oder KTM-Forum, wird aktuell das Android-Auto-Display Carpuride 702 diskutiert und reichlich bestellt. Ich habe mir auch eins zugelegt.
Natürlich wird dort auch die fehlende AA-Unterstützung von Kurviger und Calimoto bemängelt. Es gibt eine ganze Reihe von Nutzern, die dann zwangsweise auf andere Navigations-Apps wie z.B. OSMAnd wechseln müssen, obwohl sie Kurviger deutlich lieber nutzen würden.

Was ich damit sagen will: Die Dringlichkeit ist für mehr Nutzer gegeben, als es hier im Forum durch die Votes sichtbar wird. AA-Unterstützung wäre auch gegenüber Calimoto ein entscheidendes Argument.

4 Likes

Dass der Wunsch da ist, ist beim Kurviger Team angekommen.

Man kann es leider nicht oft genug wiederholen:

Die Implementation eines neues Features muss in den Ablauf der Programmierung passen und es hält natürlich auch auf, wenn sich im Nachgang Bugs eingeschlichen haben, die eine höhere Priorität des Fixens haben, als eine Neuimplementierung.

Robin hat nun schon sehr häufig den Hinweis gegeben, dass es auf der ToDo-Liste steht und dies wird nicht nur so daher gesagt. Es werden auch andere Foren und deren Kontext beobachtet und das Kurviger Team versucht auch immer, die Programmierung nah am Nutzerverhalten zu gestalten.

Um es mit Patricks Worten wiederzugeben:
"… wir sind ein kleines Team, hier hat einer Urlaub und oder ist krank, dadurch entstehen auch Verzögerungen in der Programmierung … "

Das Verlangen der Community ist verstanden, aber es bringt nichts, wenn ein Feature in die App “geschoben” wird und vorheriges nicht stimmig ist.

Habt daher ein wenig Geduld… :wink:

7 Likes

Hallo,

Viola hat zu dem Thema ja schon geantwortet. Natürlich wird es kommen aber nur weil jetzt ein paar User (und mehr sind es nicht) ein Carpuride nutzen, ist Dringlichkeit eventuell etwas übertrieben.

Es wird einen (kleinen) Markt dafür geben und selbst wenn AA oder CP verfügbar ist, wird es nie die volle Funktion haben, wie direkt in der App. Das liegt im Konzept von AA und CP.

Bei Kurviger stehen so viele tolle Funktionen auf der Wunschliste und wir alle können uns in den nächsten Monaten auf Neuigkeiten bestimmt freuen :slight_smile:

3 Likes

Da ich mir mal wieder ein Handy am Motorrad geschrottet habe und es jetzt einige Android Auto-Displays gibt, die fürs Motorrad gut passen und wetterfest sind, nochmal die Frage nach Android Auto. :wink:
(z.B. Carpuride W702, W502 für BMW-Halterung)

1 Like

Habe Deine Frage hierher verschoben.
Beim nächsten Mal nutze die Suchfunktion hier im Forum, dann braucht man nicht immer wieder neue Beiträge zu einem bereits bestehenden Thema aufmachen.

Scrolle einfach mal hier im Beitrag…

Danke für die Belehrung.

Die Suchfunktion hatte ich genutzt, WEIL ich mich dranhängen wollte. Gefundene Threads waren GESCHLOSSEN.

Bitte öffnen, dann hänge ich mich gerne dran.

Muss ich’s verstehen, dass man sich ein Carpuride zulegt und mit den Einschränkungen von AA (wenn es dann in Kurviger implementiert wurde) lebt, anstatt eines Outdoor-Smartphones (z. B. OUKITEL mit A13, 10000mAh, etc.) zum halben Preis? Ganz zu schweigen von günstiger Gebrauchtware.
Entsprechende Adapter für die BMW-Halterung gibt’s auch schon lange: BMW Navigator ablösen?! / Replace BMW Navigator?!

3 Likes

Is there somewhere a specification which controls shall be supported for AA?

Honda’s Africa Twin disables the touchscreen during vehicle movement and allows only controls via UP/DOWN/LEFT/RIGHT/ENT/BACK keys. Apparently, CarPlay does not support LEFT/RIGHT keys, which causes problems with wireless devices that use Carplay interface and convert user input to AA commands. What user interface do other bikes offer?

It would be great if it would be possible to make some important commands available via keyboard, like:

  • Start/Pause/Stop Navigation
  • find next gas station on route
  • skip next waypoint
  • take quickest route to next waypoint
1 Like

Naja, ganz so einfach ist das nicht. Aktuell habe ich ein Blackview BV6300. Das wird sogar kabellos über die Halterung geladen. Aber in meinem Handy ist ne ESim. Die tauscht du nicht Mal eben.BT tethering ist nicht immer zuverlässig. Das Display ist nicht Hell genug bei direkter Sonneneinstrahlung. Ich hatte auch schon Mal einen Akkuschutzmodus bei einer sommerfahrt.dazu kommt die schlechtere Bedienbarkeit mit Handschuhen. Ich habe in einer Aktion ebenfalls das Carburide W702B gekauft. 206 € .Das ist denke ich nicht zuviel. So kann ich beides testen.

1 Like

Ich schließe mich hier an.
AA mag im Auto, wenn schon integriert ist, interessant sein, aber auf dem Bike wären mir die Einschränkungen zu krass.
Ich habe es in meinem Vitara und mich hat es schon angekotzt, eine brauchbare Lösung zu finden, um meine mp3 aus einem Ordner abzuspielen.
Zur Navigation nehme ich nun wieder die integrierte Lösung statt mit Maps, WAZE oder MagicEarth zu fahren.

Ich bleibe beim günstigen Outdoor China-Böller.

Manne

3 Likes

Für die Ungedüldigen… Unten sind die Bilder von der v3.3.3 auf einem im Africa Twin eingebauten Touchscreen mit eine Android Box. Die Navigation hat gestern super geklappt.

DAS IST NOCH KEIN ECHTES ANDROID AUTO, es ist eher vergleichbar mit einem Tablett im Querfomat. Die Android-Box benutzt lediglich die AA Schnittstelle um die Anzeige zum Fahrzeug zu “tunneln”, ähnlich wie man es mit YouTube und Netflix macht.

Was ich mir von der ersten AA Version wünsche:

  1. Die Navigationsanzeige kann erstmal so bleiben, wie sie hier ist - ist gut brauchbar, auch wenn es unterschiedliche Meinungen über die Position des Navigationspfeils, Schriftgröße, Frben usw gibt.
  2. Möglichst einfache Möglichkeit mit den Lenkertasten eine Route vom Cloud auszuwählen und zu starten. Den ganzen Schnickschnack mit dem Umbenenen, Route erweitern, als Overlay laden usw, kann man sich auf AA ersparen. Wir planen die Routen grundsätzlich im Voraus…
  3. Während der Navigation über Lenkertasten eine der bereits Verfügbaren Optionen (Pause/Stop; Tankstelle…) auswählen UND/ODER zur Navigation zurückkehren (das klappt aktuell nicht immer mit der Android-Box).
  4. Die GPX-Datei am Ende der Navigation mit Lenkertasten speichern.

@boldtrn Geht das in absehbarer Zeit? Ich denke, das ganze Planungsgedöns, Punkte verschieben, kurvig/schnell usw. kann man, wenn überhaupt, in einem späteren Release oder grundsätzlich nur auf dem Handydisplay anbieten. Wir brauchen erstmal eine Navianzeige und funktionierende Unterstützung für Lenkertasten (da das Touchscreen auf Hondas nur im Stillstand freigeschaltet ist). Ich kenne einige Honda-Fahrer, die sich echt mal freuen würden die Basics noch vor der Sommersaison zu bekommen…

Die Bilder von einer Android-Box (Carlinkit Tbox Plus) auf dem Africa Twin Display folgen.

Das passt so erstmal für AA auch:

Das passt auch…

Muss nicht sein, stört aber nicht…

Folgende Ansicht kann man so auf AA nicht gebrauchen - die ist dafür zu kompliziert. Stattdessen lieber erstmal nur eine einfache Möglichkeit die Cloud-Route zu starten

1 Like

Im ersten Schritt konzentrieren wir uns erstmal auf die Navigation, ich denke das ist der wichtigste Part. Wir können hier aber keine Timeline versprechen. Es steht auf jeden Fall sehr weit oben auf unserer Todo-Liste.