Übersichts-Wegpunktliste

Ich glaube, ich habe sowas schon mal hier eingeworfen, und jetzt beim Planen einer größeren Route, fällt es mir wieder auf.
Es geht mir eine übersichtliche Liste der Wegpunkte mit Kilometern und Fahrzeit ab, bei der man sich orientieren kann, wie die Tour bisher aussieht.

Aktuell gibt es diese Optionen:

  • In der Planung sehe ich Start, Zwischenziele und Wegpunkte sowie das Ziel, und unten die Summe Kilometer und Zeit.
  • Über die Abbiegehinweise sehe ich dann tatsächlich alle Daten, aber mit jeder Kreuzung.
  • Dort kann ich mir auch noch CSV-File davon herunterladen.

Was mir aber tatsächlich fehlt, ist eine Übersicht Wegpunkt zu Wegpunkt mit Zeit und Kilometern, direkt während der Planung.
Wenn ich ein neues Zwischenziel einfüge, möchte ich die Tour in etwa abschätzen können, wann wir wo sind, ohne 1000 Abbiegehinweise durchzuscrollen.

Ich mach das derzeit deswegen mit Google Maps! Das ist doch nicht der Sinn der Sache.

Es gäbe verschiedene Varianten, wie ich mir das vorstellen könnte.

  • Das schönste wäre, dass Distanz und Zeit einfach direkt in der Planung angezeigt wird (irgendwo klein über oder unter den Abschnitts-Selektoren.
  • Was ich mir auch vorstellen könnte, wäre unter den Summenangaben der Planung zum Aufklappen.
  • Oder aber in den Abbiegehinweisen zum Umschalten “Details” (aktuelle Ansicht) und “Übersicht”.
  • Oder ganz wo anders, weiß ich nicht :wink:

In dem Zusammenhang möchte ich auch noch erwähnt haben, dass man in den “Abbiegehinweisen” die gesetzten Wegpunkte im Haufen der Zeilen überhaupt nicht erkennen kann. Etwas Farbe, größere Schrift, Absetzung nach links, die farbigen Bullets 1,2,3… oder sowas würde den Wegpunkten in dieser Liste gut tun.

lg, Christian

Wenn man die Abbiegehinweise in einem Excel-File importiert, dann kann man anhand von Symbolen in Spalte A filtern, so daß man nur die Wegpunkte aufgeschlüsselt bekommt.

Richtig, das hilft halt erst was, wenn man die Planung fertig hat.

Direkt bei Planung zu sehen, wenn man auf einem Wegpunkt klickt.

Dein Vorschlag gefällt mir. So was wäre schon schön.

Zu deinem Punkt “Oder ganz woanders” gibt es schon eine ähnliche Diskussion. Kennst du sie?

So etwas könnte schon während der Planung weiterhelfen.

Aber eine reine Wegpunktliste mit Distanz und Zeitangaben direkt in Kurviger wäre schon was feines.

Ja, das kenne ich auch, und dennoch zeigt es nur ein bissl was an.

image

Und die lustigen Buttons… Kennst du das mit dem Windows-Dialog “Bist du ein Depp?” / JA/NEIN, wo der NEIN-Button immer wegspringt :smile: Lustige Javascript-Library mit den herumeiernden Buttons, schaut vielleicht nett aus, die Animation wo der Button wegspringt, wenn du drücken willst, das trägt der Usability genau garnichts bei, sondern verärgert mich, sowas.

Bei meinem Notebook mit Touchscreen sieht das ganze etwas anders aus:

Da gibt es die von dir gezeigte Toolbar nicht. Und da springt auch nichts weg. Vielleicht kann Viola zu den wegspringenden Button mehr schreiben. Habe dazu keine Erfahrung.
Ich finde die Bedienung des Fensters durchaus gelungen, zumindest beim Touchscreen-Layout.

Tatsächlich, Chrome in den Tablet-Modus geschaltet, schauts so aus wie bei dir. Umso mehr ein überflüssiger Einsatz einer Animations-Library, wenn’s eh auch “normal” ginge.

Das würde ja wie von @WalterG verlinkt durch die alternative Anzeige im Waypoint-Overlay gelöst werden? Oder würdest du dann immer noch eine zusätzliche Liste benötigen?

Das ist tatsächlich keine Library sondern selbst geschrieben. Sollte das bei dir nicht funktionieren wie erwartet, dann öffne dazu doch bitte ein neues Thema. Die Buttons sind eigentlich extra so gebaut, dass wen man mit der Maus auf den Button fährt, direkt klicken kann und sich nix verschiebt. Wenn man horizontal über die Knöpfe fährt ist es nicht ganz ideal.

Ja wir zeigen andere Buttons auf Touch-Geräten, da es dort nicht möglich ist über Buttons zu fahren.

Naja, alle Buttons mit Text anzuzeigen war auch nicht ideal, so war es noch bis vor kurzem. Das benötigt viel Platz und macht die Webseite auch nicht so viel einfacher zu bedienen.