Kurviger.de | Kurviger app | Frequently Asked Questions (FAQ) | Legal Notice | Privacy Policy

Stromversorgung bei Samsung-Smartphones

question

#1

Das Problem hat nur indirekt etwas mit kurviger zu tun. Nur insoweit, dass ich neben meinem montierten Garmin Zumo 396 auch kurviger nutzen möchte und deshalb das Smartphone per X-Grip ebenfalls am Lenker montiert habe.
Das Problem ist die Stromversorgung. Buchse und Stecker sind nicht für die Belastungen gebaut, die während der Fahrt auftreten können. Das Kabel löst sich gerne mal, die Verbindung wird unterbrochen, der Stecker verbogen oder ähnliches. Hat jemand eine Idee, wie man das Kabel/Stecker/Buchse-Problem lösen oder verringern kann?


#2

Ich habe mein Samsung Handy in einem festen Case, so dass damit automatisch nicht nur ein Wetter-Schutz sichergestellt ist, sondern auch eine Entspannung auf dem Stecker-Buchsen-System. Somit kein Problem, auch im Dauereinsatz.
Variante 2: ich habe erst in ebay …oder amazon … (?) solche netten “Clipse” gefunden. Durch den Clip wird das Kabel gezogen, damit ist es soweit erstmal entspannt - und der Clip selber wird dann am Handy festgeclipst.
Da ich aber mein Case nutze, brauche ich das nicht.

VG
juschka


#3

Genau das hätte ich auch vorgeschlagen: in jedem Fall für irgendeine Art Zugentlastung des Stromkabels sorgen. Ich habe dafür ein Kabel fix am Lenker verlegt und vor der letzten “Kurve” ins Smartphone mit Kabelbinder fixiert, damit kein Zug entsteht.

Zusätzlich am Stecker dann noch eine “Manschette” aus selbstklebendem Moosgummi geschnipselt, damit der Stecker “saugend” am Smartphone sitzt und an der Stelle etwas gegen Wasser geschützt ist.


#4

Ich verwende ähnlich wie Juschka ein festes case und habe bisher noch keine Probleme mit meinen Kabeln gehabt. Ich verwende so eine ähnliche Schutzhülle. Demletzt habe ich auf Amazon so einen Gummi Halter für einen Deckel gesehen, ich könnte mir vorstellen, dass man etwas ähnliches auch selbst mit einem normalen Gummi nachbauen kann.

Du könntest auch mal ein anderes/neues Kabel versuchen. Manche Kabel halten in meinem Handy sehr gut, andere sind sehr locker. Gerade ältere Kable halten meist nicht mehr so gut.

Je nach Smartphone und Ladegerät kann es auch am einfachsten sein in den Pausen zu laden. Mein Smartphone hält mit Kurviger locker 5h durch. In einer guten Stunde ist das mit einem USB powerbank wieder voll geladen. Ich fahre selten länger als 3-4h ohne Pause und lade oft einfach in der Pause und habe somit gar keine Probleme mit dem Kabel während der Fahrt. Das hat noch den weiteren Vorteil, dass das Smartphone nicht ganz so heiß wird während der Fahrt. Bei langen Touren ist das natürlich nervig, da will man lieber während der Fahrt laden.


#5

Ich persönlich nutze ein Navi in Halterung und das Handy im Klarsicht-Fach des Tankrucksacks mit Kurviger auf den Ohren (und ab und zu mal ein Blick runter wenn was fraglich ist). Kann ich SEHR empfehlen :slight_smile:

Da kann man dann auch alte Gammel-Kabel nehmen, die schaffen das ganz gut. Es gibt von SW-Motech auch die neue… “Evo”? Serie, da legst du die Stromversorgung direkt in den Tankrucksack und brauchst dann keine Powerbank mehr, auch sehr cool

Auf dem Bild hier sieht man ganz gut wo dann die Stromversorgung fürs Handy entlang geht, aus dem Tankrucksack-Hauptfach raus und rein ins Klarsicht-Fach (und ich muss natürlich jede Gelegenheit nutzen um mit dem Furkapass anzugeben^^)


#6

Die Schutzhülle von Interphone ist eigentlich prima, man kann das Smarty einlegen und durch die Schutzscheibe bedienen. Blöderweise muss ich das Handy aber aus seiner Schutzhülle herausnehmen, wenn ich es ins Interphone einsetzen will. Das ist lästig.


#7

Jap das stimmt leider. Je nach Schutzhülle kann das wirklich nervig werden.

Was mir gerade noch zum Thema einfällt. Manchmal kann es sein, dass sich Schmutz im USB-Port des Handys sammelt, dann kann das Kabel nicht mehr ganz eingeschoben werden und hält dann deutlich schlechter. Es kann sich manchmal lohnen den Port zu reinigen. Ich hatte das Problem erst die Tage und hab mich gewundert wieso mein USB Kabel nicht mehr richtig hält. Hab dann gesehen, dass ein Fussel im Port war :frowning:.