Seltsame "Abkürzungen" / Kurveneinlagen ... Strange "shortcuts" / curve inserts

Auf einer einzigen Tour (zugegeben 520 km) sind mir diese 4 unnötigen Streckenoptimierungen aufgefallen. Zwei davon habe ich rechtzeitig erkannt und bin ihnen nicht gefolgt, bei den anderen beiden bin ich darauf “reingefallen”.

https://kurv.gr/5TS93 - Dietramszell — nur bei “schnellste Route” okay
https://kurv.gr/a3bR4 - Jachenau ------ nur bei “schnellste Route” okay
https://kurv.gr/rc5vF — Bludenz -------- bei “schnellste Route” und “schnelle und kurvige Route” okay
https://kurv.gr/CpWkx - Gemeinde Au - selbst bei “schnellste Route” nicht okay

Als Laie, der ich bin, stelle ich mir vor, dass eine Straße auf die in weniger als einem Kilometer wieder zurück gekehrt wird, gar nicht erst verlassen wird - egal wie kurvig die “Einlage” sein mag.


On a single tour ( I admit 520 km) I noticed these 4 unnecessary route optimizations. Two of them I recognized early enough and did not follow them, with the other two I “fell for it”.

https://kurv.gr/5TS93 - Dietramszell — only with “fastest route” okay
https://kurv.gr/a3bR4 - Jachenau ------- only with “fastest route” okay
https://kurv.gr/rc5vF — Bludenz -------- okay for “fastest route” and "fast and kurviger route
https://kurv.gr/CpWkx - Gemeinde Au - even with “fastest route” not okay

As a layman that I am, I imagine that a road that is returned to in less than a kilometer is not even left - no matter how curvy the “insert” may be.

4 Likes

Danke für den Hinweis. Eine Lösung für diesen unschönen Umwege die ab und zu mal vorkommen ist bereits geplant, leider ist das nicht immer so ganz einfach.

Diese Beispiele kann ich aber gut zur Verbesserung dieser Fälle nutzen :slight_smile:

Leider geht genau das nicht. Bei der Routenberechnung hat man nicht die Möglichkeit so zu arbeiten, da funktioniert die Technologie anders.

Das ist leider bei vielen Systemen so und man muss die Route genau ansehen und dann mit Shaping-Points eingreifen, um die Routenführung zu beeinflussen.

Oft werden auch Parkplätze als kurvige Strecke interpretiert.

Gleiche Ungereimtheit habe ich hier

Mit Autobahn liegt dieser kurze Abschnitt der Route richtig.
400km auf solche Merkwürdigkeiten absuchen? Das macht keinen Spaß.

Die oben erwähnten Stellen sind Beispiele an denen wirklich ungeschickt von der Haupstraße durch Wohngebiete gefahren wird. Das sollte nicht so sein.

Bei deinem Beispiel wird eine Ortsdurchfahrung durch eine 30er Zone vermieden indem um den Ort gefahren wird. Klar das ist länger, 0,9km vs. 1,7km - https://kurv.gr/eqwh6

An der Stelle mach Kurviger ja eigentlich das was es soll, klar könnte man sagen, da könnte man auch einfach durch die Stadt fahren. Oder wieso stört dich diese Situation so?

BTW: Google Maps schlägt die Umfahrung auch als Alternative vor :slight_smile:

Wo bei gerade das Beispiel kein besonders gutes ist. Wenn ich mir das Satellitenbild dazu ansehen, gehen beide Straßen nicht direkt durch das Wohngebiet.

Was ist denn nun eigentlich das Problem an der Stelle?

Man kann sich beide Optionen ganz gut auf Mapillary anschauen, die kürzere Strecke ist eine 30er Zone: Mapillary cookie policy use

Das ist sicherlich eine Stelle über die man diskutieren kann ob man da lieber durch die 30er Zone fährt oder lieber außen rum.

Das Problem ist halt nun, dass man weiß, dass es solche Abkürzungen geben kann und man wird eine neue Route daraufhin absuchen.
Dietramszell und Jachenau, die Gegend ist mir bestens bekannt und diese Schlenker sind völlig überflüssig

Mein Rider V und GPSwerk routet auf der Pippingerstr. weiter. Da der Hauptverkehr auch so fährt, steht man egal in welche Richtung, an der unteren Gabelung und wartet, dass der Gegenverkehr einen durchlässt.

Also Pippinger Strasse kenne ich gut, da selbst häufig genug dort im Stau gestanden. Wohne da in der Nähe.
Denke das Problem ist wirklich, dass die Strecke reduziert ist auf 30km/h. Da zuckelt alles nur rum (häufige Tempokontrollen!) - während der Weg aussenrum zwar rausführt aus dem Wohngebiet - Mühlangerstrasse fungiert quasi weiter als neue Umfahrung Richtung Westen. Die ist extra als Umfahrung neu ausgebaut worden. Soweit ich weiss bevorzugt Kurviger ja eher die Umfahrungen (wir hatten das Thema doch vor ca. 2 Jahren (?), wo Kurviger die Ortsumfahrungen noch nicht gut angenommen hat.
Insider-Tipp: bei halbwegs Verkehr ist diese Streckenführung wirklich besser, weil vorne an der Ampel bei der Inselmühle man sich einen Wolf steht…da ist immer Stau, man braucht mehrere Ampelphasen… daher kann das auch seitens der Navis wirklich als gar nicht so schlecht bedacht worden sein…mit welchem Algorithmus auch immer die das machen…

VG
juschka

2 Likes

Same here. Even with the setting “fastest route”, Kurviger takes a detour:

1 Like

wow, that one really reminds of the “bad old days” when kurviger fastest setting was much worse :smiley: before the settings received the 4th option

It’s great that you provide these examples, so I can regularly check them and see what can be improved :slight_smile:

Ok now I also start to believe that there may have been some regression in the “fastest” quality over the last couple of months, just found this one:

The fact that it doesn’t use the highway near Nysa is strange enough, the two hickups at marker 1 and 2 (delete them to see it still goes off the main road) is quite weird

There are always options to improve the routing :slight_smile:. Thanks a lot for sharing the example i will double check what happens and if this can be improved.

1 Like

Any news on this?

1 Like