Kurviger.de | Application | Frequently Asked Questions (FAQ) | Legal Notice | Privacy Policy

Routing Optionen kurvig und schnell+kurvig


#1

An sich ist die Auswahl der Kurvigkeiten (:grimacing:) schön gelöst. Manchmal aber bekomme ich unerwartete Probleme. Zum Beispiel: Ich habe eingestellt kurvig. Ich möchte in Schottland um die Halbinsel Skye herumfahren. Doch manchmal gibt es eine plötzliche Abzweigung mit Umweg, siehe im Bild links. Wenn ich auf “schnell und kurvig” umschalte, gibt es diesen Umweg nicht. Dann allerdings werden auch Schnellstraßen genommen. Wenn ich diese daraufhin in den erweiterten Optionen anklicke, also vermeide, werden andere kleine Strassen nicht befahren, die anscheinend als Schnellstraßen deklariert sind. Alles nicht so einfach!


#2

Hallo,

ich würde entlang meiner gewünschten Strecke ein paar Punkte setzen.

Lorenz


#3

Das sollte eigentlich nicht so sein, könntest du da ein kleines Beispiel zeigen? Oder meinst du nur, dass bei Schnell und Kurvig tendenziell weniger kleine Straßen genommen werden?

Zu deinem Beispiel: ich hab mir die Straßen dazu jetzt mal auf Google Street View angeschaut. Selbst die A855 ist an der Stelle 1-spurig. Von der Klassifikation ist die Straße aber mit einer Bundesstraße in Deutschland vergleichbar.

Die A87 im Westen von Skye ist als Schnellstraße eingetragen. Bei einer so geringen Straßendichte, würde ich glaub empfehlen einfach die schnellste Route zu nehmen und so einfach der “Hauptstraße” um die Insel folgen. Oder wie Lorenz geschrieben hat, einen Zwischenpunk setzen, dann sollte es auch problemlos funktionieren.


#4

Ja klar, Lorenz, mach ich auch.


#5

Ich war so wagemutig und habe die komplette Tour durch Schottland mit kurviger geplant. Das sind über 2000 km. Wenn ich da die schnellste Route wähle, sind dann auch die die Autobahnen mit dabei, das will ich ja nicht. Nehme ich die Schnellstraßen raus, gibt’s an anderer Stelle Probleme.
Nun mache ich es anders und teile die Tour in kleiner Portionen, da kann man dann besser mit kurvige und schnell+kurvig herumzaubern. :grinning:


#6

Ich zeig mal, wie unterschiedlich kurviger routet, je nach Einstellung:


Einstellung: Autobahn


schnell+kurvig


kurvig


extra kurvig


und hier “kurvig” mit “Schnellstraße vermeiden”

Bei kurzen Routen (Tagestrips) ist das mit mehr oder weniger Zwischenpunkten zu regeln. Bei langen mehrtägigen Routen am Stück muss man aufpassen wie ein Luchs! Und deshalb teile ich die Route besser auf.


#7

So empfehle ich das auch. Am besten in Tagesetappen oder Halbtagesetappen planen. So kann man auch einfach umplanen ohne die komplette Tour zu zerstören (z.B. Abends möchte man Schnell zum Hotel/Schlafplatz und schaltet doch kurz auf schnellste Route um). Schnellstraßen Vermeiden ist übrigens eine starke Vermeidung, du wirst quasi nicht auf eine Schnellstraße geleitet (wichtig z.B. für Mofas oder Länder in denn Motorräder nicht auf die Autobahn dürfen). Mit der Vermeidung muss man also vorsichtig sein ;).


#8

@Georg_Klinge Vorsicht mit deinem marker 1! Du lässt den Quiraing aus, ein absolutes Highlight (wenn nicht DAS) auf der Isle of skye. Schau mal bitte kurz hier im forum in den route reports in meinen Schottland trip rein (das obere Foto ist dort aufgenommen, Marker 44 in meiner Route dort) oder schreib mir kurz eine Direktnachricht

Ich bin inzwischen beide Varianten in einem Urlaub gefahren und ich sage dir ganz kategorisch, obenrum ist die weniger gute Wahl. Der Atlantik ist ja schön und nett, aber wenn du den Quiraing auslässt beißt du dich hinterher richtig


#9

Danke, Patrick, für den Hinweis mit Quiraing. Ich habe ihn gleich berücksichtigt! Das erinnerte mich sofort an den Ring of Kerry in Irland, wo auch die Fahrt durchs Innere die bessere Wahl war. Ich habe mir auch deine Tour angesehen. Und da wird mal wieder deutlich, wie wichtig eine sinnvolle Bezeichnung der Wegepunkte wäre. Das ist der Grund, warum ich immer noch Tyre zum Planen bevorzuge und kurviger quasi als Ideengeber zur Planung verwende. Vielleicht schafft ihr es ja dieses Jahr, diesbezüglich etwas anzubieten.


#10

Gerne. Du kannst mich zu den Schottland wegpunkten gerne einzeln kontaktieren/fragen.

Bevor ein falscher Eindruck entsteht: ich bin nicht Entwickler im Projekt hier

Der Erfinder von kurviger ist halt ein alter Raser, kein Touren Fahrer, da stehen solche Features hinten an :grin: :stuck_out_tongue: