Kurviger.de | Application | Blog | Frequently Asked Questions (FAQ) | Legal Notice | Privacy Policy

Passstraßen als gesperrt dargestellt, obwohl offen

Obwohl Alpenpässe geöffnet sind, werden sie bei der Planung mit KURVIGER rot- also als nicht befahrbar- markiert (als gesperrt) dargestellt:
Beispiele: Großglockner Hochalpenstraße, Sölkpass-Straße, Maltatal-Straße, usw.
Ist das Kartenmaterial veraltet oder welche anderen Gründe sind dafür verantwortlich?

DE: (EN see below):

Dies ist ein Hinweis auf eine zeitlich begrenzte Sperrung, nicht auf eine allgemeine Sperrung!

Siehe Begriffe, Erklärungen in und zu Kurviger [Kurviger Knowledgebase]

EN:

This is an indication of a temporary block, not a general block!

See Terms and Definitions about Kurviger [Kurviger Knowledgebase]

3 Likes

Most of the time it’s about winter closures.

Habe Anfang September eine Tour sowohl über das Timmelsjoch, als auch den Großglockner mit Kurviger.de geplant. Beide Pässe haben zu dieser Zeit keinerlei (auch keine temporäre) Sperre gehabt. Bei der Planung wurden aber beide Pässe als gesperrt (rot) markiert.
Habe gerade versucht eine Tour über die Nockalmstraße (Kremsbrücke bis Turracher Höhe) zu planen - Ergebnis- die Nockalmstraße wird als gesperrt (also) rot markiert, obwohl dort keine Sperre vorliegt.
Gibt es da irgendeine besondere Einstellung in Kurviger.de, um diese Sperrungen, die aber real gar nicht vorhanden sind, so darzustellen wie die übrige Route, nämlich blau und nicht gesperrt?

Du kannst die Anzeige von potentiell gesperrten Straßen und anderen Routen-Informationen ausschalten in dem im Höhendiagramm unten von “Routen-Information” z.B. zu “Höhe” umschaltest.

1 Like

Eine temporäre Sperrung hat keinen Bezug zum Zeitpunkt der Planung. In OSM können temporäre Sperrungen vermerkt sein. Das können z.B. Nachtfahrverbote, Wochenendfahrverbote, Wintersperren, Baustellendurchfahrtsverbote sein. Wenn das der Fall ist, werden z.B. in Kurviger Tourer die entsprechenden Strecken als “Potenziell gesperrt” markiert. Wie oben im Screenshot bzw. der zugehörigen Doku beschrieben ist, kannst du die entsprechende Detailinfo zur Sperrung durch Anklicken des Symbols anzeigen.
Du siehst dann, ob die Sperrung zum Zeitpunkt deiner geplanten Tour gültig ist. Dann entscheidest du, ob du die Strecke benutzen kannst oder ob du zur Vermeidung des Streckenabschnitts z.B. auf einer Ausweichstrecke einen Wegpunkt setzen willst.

Um bei deinem Beispiel zu bleiben. Der Großglockner hat im September keine Sperrung. Aber es gibt eine Wintersperre (somit eine temporäre Sperrung). Deshalb wird dir die potenzielle Sperrug des Großglockners auch im September angezeigt. Kurviger weiß nämlich nicht, wann du die Route fahren willst.

3 Likes