Kurviger.de | Application | Blog | Frequently Asked Questions (FAQ) | Legal Notice | Privacy Policy

Kurviger planung nicht mehr so wie Früher

Jetzt ja. verwirrtguck

Mit 2x Zwischenpunkten kann man so fahren https://kurv.gr/Gb2ph

Ja. aber das behebt das Problem nicht. Unten die ist nicht befahrbar. War sie aber mal.
Ich habe mal den weg weiter oben verglichen mit dem unten.
Oben ist ein Schotterweg (grade2). Unten, der nicht befahrbar sein soll ist asphalt und grade4

Ich habe mal WP1 gesetzt https://kurv.gr/TWrnD das ist halt highway=track https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Tag:highway=track. Könntest Du mal bitte Punkte setzten bei den Wegen die Du meinst?

Jetzt habe ich mal eine zwischen Frage. Kann man davon ausgehen das die Berücksichtigung von Beschaffenheit und Zustand der Wege in Zukunft einstellbar wird oder bleibt alles beim alten?
Gruß LongJohn

1= Grade4 (Asphalt), vom Routing ausgeschlossen
2= Grade 2 (Traktorweg) vom Routing benutzt

So etwas gibt es doch schon: “vermeide unbefestigte Straßen
Viel genauer geben es meines Erachtens die OSM Daten noch nicht her.
Jeder kann mitmachen die Karten zu verbessern.
Hilfestellung dazu gibt es gerne auch hier im Forum.

Oder willst Du einen Schalter “erlaube verbotene Straßen”?
Ich stelle mir gerade die Pressemeldung dazu vor:
Motorrad-Navi hat einen Schalter um illegale Routen zu ermöglichen :open_mouth:

Eine interessante Überlegung dazu: Kurviger verweigert Durchfahrt von 'tracks'

Vielleicht kommt in Zukunft mal sowas:

DLzG
Manfred

Beide Wegpunkte hier https://kurv.gr/kwGzZ liegen auf einem Feldweg (highway=track)

  • WP1 ohne Angabe ob die Durchfahrt erlaubt ist => Kurviger fährt nicht durch
  • WP2 vehicle=permissive => Kurviger erlaubt anscheinend die Durchfahrt
    “permissive” heißt laut OSM wiki

    permissive Der Eigentümer duldet die öffentliche Benutzung. Die Erlaubnis oder Duldung kann der Eigentümer jedoch jederzeit widerrufen.

Hallo
Nochmals kurz zu meinem Problem. Ich plane wöchentlich eine Tour für unsere Rentner-Gang die so meistens 140 KM lang ist. Die für heute sie so aus https://kurv.gr/xkmzM
Bei dieser musste ich nur ca. 40 Zwischenpunkte setzen um da her zu fahren wie ich es wollte. Ich habe schon Strecken geplant mit bis zu 80 Punkte. So mache ich es schon seit Jahren . Bisher hatte die Planung es auch immer gut funktioniert. Das ist seit ein paar Wochen (oder Tage) nicht mehr der Fall weil sich das Verhalten von Kurviger geändert hat. Jetzt sitze ich min. 4 mal so lange an einer Tour und bis soweit das ich die Maus manchmal an die Wand schmeißen könnte. Die Haken die Kurviger seit neustem schlägt bringen mich zu Verzweiflung. Manchmal fährt Kurviger auch Schleifen. Wen soll ich denn sowas verkaufen wenn wir dann nach 3 Minuten an der gleiche Stelle schon mal her gekommen sind?
Und Schade ist es das man hier einfach Software mäßig sein Ding weiter durch boxt. Was die da draußen auf einmal für Probleme mit der letzten Version haben, interessiert wohl niemanden. Ich für mein Teile werde versuchen demnächst meine Rollertouren anders zu planen.
Goodbye LongJohn
(Bitte löscht auch meine Anmeldedaten)

Schade John. Schade das Du nicht zwischen OSM-Daten und der Kurviger-App bzw. Web unterscheiden möchtest. :thinking:

2 Likes

Please see also the related documentation.

Where everything is explained, it’s usually about OpenStreetMap data.
If post specific route samples, then community can help with solutions.

Hallo @LongJohn,

ich bin nicht der Entwickler von Kurviger sondern nur ein (zufriedener) Anwender.
Falls ein anderer Eindruck entstanden ist bitte ich das zu entschuldigen.

Ich wollte Dir nur helfen und erklären wie die Software so tickt - soweit ich das kann…
Wenn Du Dich jetzt von Kurviger abwendest, dann ist das gründlich schief gegangen.

Bislang hat sich der Entwickler der Routing-Software noch nicht zu Deinem Problem geäußert - vielleicht ist @boldtrn im Urlaub und fährt Motorrad.
So wie ich Kurviger bisher erlebt habe wird auf die Wünsche und Nöte der Anwender durchaus eingegangen.

Viele Grüße
Manfred

2 Likes

Hmm…I still think that the wrong options were chosen. When I open the newest link, main roads and motorways are avoided again. Where should kurviger navigate then?


hmm…Ich bin ja immer noch der Meinung, dass da die falschen Optionen angewählt wurden. Wenn ich den neusten Link öffne werden ja wieder Hauptstraßen und Schnellstraßen vermieden. Wo soll kurviger dann denn noch navigieren?

2 Likes

hmm stimmt, da stimmt was nicht…
Ich komme (windows 10 Firefox) mit lediglich 17 Zwischenpunkten aus um deinen Streckenverlauf zu erreichen https://kurv.gr/sDa2h

1 Like

Indeed the new link has again 3 avoid options enabled:
(like happened with the previous one)

  • Avoid motorways
  • Avoid main roads
  • Avoid unpaved roads

Hallo Zusammen,

Ich bin gerade im Urlaub, daher brauchen Antworten aktuell länger.

Am Routing-Algorithmus gab es schon seit ein paar Monaten keine großen Änderungen (da kommt aber bald mal was ;)). Daher ist es unwahrscheinlich, dass diese Änderungen mit Kurviger zusammen hängen. Wahrscheinlicher ist, dass es an den osm Daten liegt.

Das grade 4 Problem scheint es osm Problem zu sein. Kein ordentlich asphaltierter Weg sollte grade 4 haben. Schaut mal im osm Wiki nach tracktype dort ist das ganz schön bebildert.

Dass es in Zukunft ein Off-road Profil geben könnte will ich nicht ausschließen, das kommt aber nicht nächste Woche.

Ich wünsche euch trotzdem weiterhin viel Spaß mit Kurviger :slight_smile:

3 Likes

Ich benutze Tourenplaner und jetzt Kurviger fast von Beginn an, weil es immer Super funktioniert.
Die Art der Streckenberechnung zwischen Autobahn und vielen Kurven ist gut, doch machmal möchte man seinen eigenen Kopf durchsetzen.
Wäre es den Programierern möglich ein Button mit der Abschaltfunktion der spez. Wegfindung zu machen ? Ich meine die GArmin Software hatte so was vor Urzeilen. Dann gilt nur kürzeste Strecke zwischen zwei Punkten. Dann kann man auch Individuell planen.

Meinst Du sowas?


Das englische verstehe ich nicht.
Garmin’s MapSource und BaseCamp haben die Auswahl wie Autobahn, keine Autobahl, viele Kurven u.s.w.
Schön für Automatische Wegfindung.
Diese Autom. Funktionen wie Vermeidungen bestimmter Strassen kann man aber Abschalten.
Die Software rechnet einfach nur den direkten Weg von Punkt zu Punkt. So fährt man eine Tour teilweise auf Autobahn, Landstrasse oder wie man es haben will.

Ich finde das Nützlich, denn wenn eine Tour nur viele Kurven hat, muß ich jeden Kirchturm besichtigen oder fahre mitten durch die Stadt.

Klar das erfordert viele Wegepunkte, macht eine Tour zum Erlebnis.
Eine automatische Tourfindung nach Wunsch kann als Basis genommen werden. Aber dann, etwas Handarbeit.
Der alte Streetpilot 26… hatte sogar eine Wegempfehlung entlang der Tour für schönere Strecken. Man konnte die vorgegebene Strecke verlassen und eine schöne Strasse neben der Tour fahren.

Es würde erstmal reichen wenn es so funktioniert „wie immer“.
Früher dachte ich, ich plane (für mich) die besten Strecken von Hand. Aber dann habe ich Kurviger endeckt, das mir 98% der Arbeit abnahm. Doch seit kurzem läuft das nicht mehr verlässlich.
Ich rätsel was da geändert wurde. Die Ausrede es liegt an OSM lass ich nicht gelten … :wink:

Wie gesagt, es hat sich eigentlich nichts geändert, daher wäre gut zu wissen wo denn jetzt genau das Problem liegt? :wink:

Wenn du gern eine kürzeste Strecke Modus haben möchtest, erstell doch dazu am Besten einen eigenen Thread, dann können wir das Thema dort diskutieren? Grundsätzlich wäre das möglich zu implementieren, wenn genug Interesse besteht.