Kurviger App 3.0.3 Feedback

This is the feedback thread for the Kurviger App update 3.0.3. We are looking forward to your feedback.

2 Likes

Sichtbarkeit der POI ist sehr gut.

Wechsel nach Google Maps fehlt noch, noch besser wĂ€re ein Wechsel hin und zurĂŒck.

Du kannst in der Planung, nach Druck auf der Karte, die Leiste oben aufklappen, dann kannst du den Punkt auf Google Maps öffnen. ZurĂŒck kommst du ĂŒber die Android ZurĂŒck-Taste oder durch einen App-Wechsel, leider lĂ€sst sich das nicht weiter automatisieren, da Android an der Stelle keine weiteren Optionen erlaubt.


dann kannst du den Punkt auf Google Maps öffnen
 wo?


 das Fenster (Pfeil runter) einmal runterklappen
 dann siehst du die Felder,


sehr gut danke.

I’d love to try the new version. But strong wind, rain and <5°C
 not ideal weather conditions. So my test drive with 3.0.3 will have to wait a bit.

“Improved voice instructions, speak instructions matching the shown distance and don’t speak road references anymore.”

Exactly what I was asking for when I tested 3.0.2. Thanks @boldtrn :grinning:

2 Likes

Ich hab mal eine Frage.

Die Frauenstimme, die bei mir die Ansagen in der Navigation macht, erzeugt bei mir einen kleinen Hass😡, ist natĂŒrlich Geschmacksache. Ich finde diese Stimme schrecklich, ob wohl ich google text2speech aktiviert habe, bekomme ich die stimme wie in der alten App nicht hin.

Gibt es da einen Trick? Phone ist Samsung S20.


erledigt, hab die Google Stimmen nochmals installiert, alles wieder ok.

Bei Samsung kannst du dir weitere deutsche Stimmen (glaube 2x mÀnnlich) downloaden. Das geht in den Handy Einstellungen. Diese eingestellte Stimme wird dann auch von Kurviger genutzt.

Ich selbst bin auch von weiblich auf mÀnnlich gewechselt :wink:

1 Like

@boldtrn

  • Navigation: Einstellungen fĂŒr die Kartenausrichtung, du kannst zwischen 2d, 3d und Norden wĂ€hlen.
  • Planung: Routendetails werden jetzt wĂ€hrend der Planung angezeigt.
    Du kannst in den Einstellungen festlegen, welche Details angezeigt werden sollen.

Vorschlag:
Einstellungen fĂŒr die Kartenausrichtung 2d, 3d und Norden sollte wĂ€hrend der Navigation möglich sein (Kompass Icon in der Navigationsansicht). Es kommt in unbekannten Gegenden schonmal vor, daß man sich da kurz neu “Norden” muß, um die Orientierung wieder zu bekommen (mit Handschuhen sich da nach Hinten ins MenĂŒ zu tickern geht da nicht . . . das muß beim Fahren möglich sein)
Routendetails: Routeninformationen + Routenprofil fĂŒr Abschnitte sollte nicht ODER , sondern auch UND gewĂ€hlt werden können. Eventuell auch die zulĂ€ssige Höchstgeschwindigkeit . . . gibt Gegenden, wo man das prĂ€sent haben muß.
In der K2 hat das Kompass Icon Null gestört . . . im Gegenteil.
Außer, daß sich nun die Navigation mit einer Sprachansage meldet, habe ich in der neuen Version noch nix Neues gefunden . . . OK, das Routenprofil fĂŒr Abschnitte ist nun farbig. Oder habe ich da noch was altes? Version 3.0.3 wird aber angezeigt.

2 Likes

Das kommt natĂŒrlich noch :+1:

Dein Zitat oben ist aus dem Changelog fĂŒr Version 3.0.2. Den aktuellen Changelog findest du auch immer in unserer Doku.

Die Änderung in dieser Version haben sich hauptsĂ€chlich um die Navigation gedreht und das Verhalten wĂ€hrend der Navigation verbessert.

:+1: :+1:t3: :+1:t3: OK!

Gas stations and other POI still invisible when zooming out in Navigation View. I hope this (and the size of the icons) ist still on the to do list.
l like the display of the routing alternatves in navigation view. What I still miss ist the display of the route overlay.
Overall I very much appreciate the progress.

1 Like

Beim Simulieren einer Route (fĂŒr alles andere ist es derzeit zu kalt) dreht sich beim Abbiegen die Anzeige statt um “X Grad” in die richtige Richtung meistens (NICHT immer!) um “360-X Grad” in die falsche Richtung.

Wenn ich z.B. bei einer Kreuzung 90° links abbiegen soll, dreht sich die Anzeige um 270° nach rechts. Wie bei manchen amerikanischen Kreuzungen, wo man tatsĂ€chlich 3x rechts abbiegen muss (weil die zu d**f sind fĂŒrs Linksabbiegen).

Das passiert allerdings wie gesagt NICHT bei allen Abbiegemanövern!

Kartenzoom bei der Routensimulation ist in der neuen Version tatsÀchlich weit besser als bisher.

Und abschließend noch eine Frage zum Punkt “Das Überspringen von Teilen der Route funktioniert nun deutlich besser.” aus dem Changelog: WIE? :wink:

Oder klappt das in der Routensimulation nicht?

This will be added in a future version :slight_smile:.

Ja das ist leider ein Nebeneffekt der Simulation, das tritt beim Fahren aber nicht auf. Die Simulation ist aktuell wirklich nur als kleines Spielzeug gedacht :wink:

Ne, dazu musst du selbst fahren. Typischerweise hast du die Neuberechnung deaktiviert, fĂ€hrst von der Route ab und spĂ€ter wieder auf die Route, die Navigation geht ganz normal weiter ohne dich ĂŒber die ĂŒbersprungen Teile fahren zu lassen. Das geht so lange ShapingPoints auf dem Weg liegen. Bei Zwischenzielen geht das nicht mehr, diese mĂŒssen angefahren werden.

3 Likes

Bin heute zum ersten Mal mit der neuen Version gefahren, kann das aber nur teilweise bestÀtigen. Wenn man von der geplanten Route bewusst abweicht, dreht sich die Anzeige auch erst wild herum, bevor sie in die Fahrtrichtung zeigt.

Das kann ich auch nicht bestÀtigen. Obwohl ich die Route bewusst anders gefahren bin, wurde ziemlich penetrant der Weg zum 1. Shaping Punkt berechnet (ich hatte noch 2 Shaping Punkte vor dem eigentlichen Zwischenziel definiert, dann aber gezielt eine andere Route genommen). Noch bis zum Zwischenziel wurden die Shaping Punkte nicht ausgelassen, so dass die Navigation eigentlich unbrauchbar ist.


Das Weggekritzelte ist eine Overlay-App, die testweise schon mal mitfÀhrt :slight_smile: .

Genau das (automatisch Weg- oder Shapingpunkte löschen) wĂŒrde ich auch gar nicht wollen. Ich möchte auch die Shaping Punkte grundsĂ€tzlich strikt anfahren und selbst entscheiden, welche Shaping Punkte ich ĂŒberspringen will, notfalls auch mehrere hintereinander. Genau das fehlt mir: neben einer default Option fĂŒr striktes Routing ein schnell zugĂ€ngliches MenĂŒ oder ein Button zum Überspringen von Wegpunkten. Das könnte man z.B. durch Klick auf den Straßennamen einblenden, zusammen mit “Avoid Road Blocks” wie bei K2 und/oder Switch on/off der Routenneuberechnung und Switch on/of Auto-Zoom wie bei K2. Stattdessen werden dort die Navigationsanweisungen in Sequenz angezeigt. Das braucht kein Mensch auf einem Motorrad, von daher die Frage, was soll K3 werden? Eine App mit Fokus auf Motorradfahren (die man auch im Auto nutzen könnte) oder eine App mit Fokus auf Autofahren (die man auch ZUR NOT auf dem Motorrad nutzen kann?

FĂŒr mich kommt, da ich mehrere MotorrĂ€der habe und BMW nun mal nur Quer vorgibt, nur die Queranzeige in Frage. Hab mich dran gewöhnt. Und die ist noch ziemlich ĂŒberfrachtet. Ich benötige große Android Schriftarten, weil ich halt auch schon ein alter Sack bin, der ohne Brille noch gute Fern-, aber keine Nahsicht mehr hat. Wenn man dann den Platz oben und unten schon abziehen muss, bleibt fĂŒr die eigentliche Navigation mit der Route nicht mehr viel ĂŒbrig → fĂŒr mich total suboptimal. Wenn man dann noch von der Route abweicht, wird man von der Meldung “Abseits der Route” total erschlagen, Beispiel:


An diesem Beispiel sieht man noch ein Problem. Ich habe die Overlay App wĂ€hrend der Fahrt (natĂŒrlich auch nur testweise ausgeschaltet). Um diese wieder zuzuschalten muss ich ĂŒber den App Launcher gehen, weil aufgrund der Navi-Halterung das Hamburger MenĂŒ, um die geladenen Apps einzublenden, mit Handschuhen nicht mehr bedient werden kann. Ich habe also zuerst die Overlay App gestartet und musste dann K3 neu starten. Die aktuelle Route wurde zwar automatisch ohne RĂŒckfrage, ob die letzten Tour geladen werden soll, ĂŒbernommen, was per se wĂ€hrend der Fahrt gut ist, aber es wurde wahrscheinlich die gesamte Route wieder neu geladen, also auch die lĂ€ngst abgefahrenen Weg- und Shaping Punkte. K3 wusste also gar nicht mehr wo es war, was daran zu erkennen ist, dass nichts sinnvolles in der unteren Leiste angezeigt wird. Die Navigationsanweisungen waren danach fĂŒr die Tonne und ĂŒberspringen konnte ich auch nichts.

Sorry, dass ich im Moment nur Kritik ĂŒbe. Die Standard-Navigation einer vorgesehen Route ohne Unvorhergesehenes funktioniert, aber das erfĂŒllt letztlich nur die Minimalerwartung.

Auch diese Anzeigen finde ich sinnlos:


Routenneuberechnung muss mir nicht angezeigt werden, schon gar nicht ĂŒber die halbe Bildschirmseite

grafik
Es genĂŒgt der Fahrtrichtungspfeil nach rechts. Der Text “Rechts halten” ist ĂŒberflĂŒssig. Auch der Fahrtrichtungsanzeiger oben und unten finde ich ĂŒberflĂŒssig, oben genĂŒgt. Der Test auf der Taskleiste unten mĂŒsste transparent und links- oder rechtsbĂŒndig sein, so dass er zwar da ist, aber nicht stört. Der Standortpfeil könnte dann auch schon vom unteren Bildschirmrand beginnen, so dass die Taskleiste bzw. Infoleiste den verfĂŒgbaren Navi- bzw. Kartenbereich nicht noch weiter einschrĂ€nkt. Oben genauso, transparent und nicht die Karte mit der angezeigten RoutenfĂŒhrung einschrĂ€nken. Die Routenbreite mĂŒsste fĂŒr meinen Geschmack, gern auch optional ĂŒber die Einstellungen um mindestens 300%, besser 400% breiter eingestellt werden können. Am besten wie schon mal erwĂ€hnt zusĂ€tzlich durch Min- und Max-Zoomeinstellungen fĂŒr den Kartenausschnitt, innerhalb dessen sich der Zoom dann bewegen kann (wie bei K2, das waren alles absolut wesentliche und unverzichtbare Funktionen fĂŒr mich). So macht Fahren mit K3 nicht wirklich Spaß und damit auch das Testen nicht.

2 Likes

Ich hake nochmal nach: Wann gibt es (hoffentlich) eine Änderung zum Thema Sichtbarkeit von Tankstellen etc. beim Rauszoomen in der Navigationsansicht? So wie das jetzt ist, ist das leider nur in der Planungsansicht brauchbar.

Robin hatte hierzu bereits den Hinweis gegeben ist, dass dies in Planung ist.

FĂŒr die App-Entwicklung ist es nicht möglich, einen genauen Zeitpunkt zu definieren, da immer wieder unvorhergesehene Dinge passieren können, die dann direkt geheilt werden mĂŒssen, auch weil
die Weiterentwicklung u. a. durchaus stagnieren könnte


Die Kurviger-Entwickler kennen den saisonalen zeitlichen Druck
 :wink:

Das mag sein, dass das Fahren mit K3 momentan noch nicht den Spaß beim Fahren erzeugt 
 aber letztendlich geht es in diesem Forum darum, dem Nutzer final etwas Gutes an die Hand geben zu können.

Dies funktioniert nur dann, wenn man die Möglichkeit des Testens nutzt.

Die Kurviger-Entwickler wollen Eure Kritikpunkte lesen und sie sind auch offen dafĂŒr, wenn gute Inspirationen eingebracht werden 
 nur so kann K3 wachsen
 :innocent: :grin:

2 Likes

Das ist wahr, war auch keine Kritik, die persönlich genommen werden sollte. Man kommt von K2 halt von einem hohen Erwartungsniveau, gerade aufgrund der vielen individuellen Einstellmöglichkeiten.

Vielen Dank fĂŒr das Feedback.

Das kann beim Verlassen und Betreten der Route in der Tat passieren. Gerade wenn die Neuberechnung aktiv ist. Das kann man sicherlich noch weiter verbessern. Bei der normalen Navigation sollte das eigentlich nicht auftreten.

Könntest du dazu ein eigenes Thema aufmachen, mit genaueren Infos, welche Route, wie du gefahren bist, und wo es genau gehakt hat. Hattest du die Neuberechnung aktiv oder nicht. Dann können wir das Verhalten genauer prĂŒfen. Ohne genauere Infos lĂ€sst sich leider nicht so viel dazu sagen.

Also aktuell funktioniert das Überspringen von Zwischenzielen noch nicht, wenn du die App beendest und neu startest kannst du aktuell also nur den Teil mit SPs ĂŒberspringen. In dem Fall mĂŒsste man aktuell dann die geplante Route bearbeiten.

Zum Thema UI weißt du ja bereits, dass wir an einer neuer Version der UI arbeiten, ich glaub da brauchen wir aktuell nicht ĂŒber die UI diskutieren :slight_smile:.