Kurviger.de | Application | Blog | Frequently Asked Questions (FAQ) | Legal Notice | Privacy Policy

Kanada - Alaska - Kanada bis USA-Grenze

Hallo,
ich stelle Euch hier mal den ersten Teil unserer Panamericana-Reise ein, vielleicht interessiert es Jemanden.
Wir fahren mit einem MAN-Truck-Camper und sind seit Anfang Juni 2019 unterwegs, aktuell stehen wir in Chetumal / Mexiko an der Grenze zu Belize, die sich leider auch geschlossen hat. Wir versuchen nun die “Krise” hier irgendwie auszusitzen.

Ich mache die Routen mit kurviger.de, um sie später in unserem eigenen Reiseblog zu veröffentlichen.
Die Marker bedeuten in der Regel die täglichen Nachtplätze, bzw. manchmal auch andere POI´s.
Diese erste Etappe dauerte 3 Monate und ging über ca. 20.000 Kilometer.
Reiseberichte und einige schöne Fotos gibt es unter
www.HerrMANaufReisen.wordpress.com

Viel Spaß beim Mitreisen und schönen Gruß Hermann

5 Likes

Gleich mal Euren Feed abonniert. :slightly_smiling_face:
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Subscribe to your feed now. :slightly_smiling_face:

beautiful!

Wow, mit so einem Gefährt durch die Welt bummeln, das wäre genial, naja ich träum mal weiter und lese dabei euren Blog :slight_smile:. Vielen Dank fürs Teilen.

Da bin ich mal gespannt wie eure Reise weitergeht, ich drücke die Daumen, dass die Grenzen bald wieder aufmachen.

Wir sind seit einer Woche in Deutschland zurück.

Nach fast 11 Wochen Selbstisolation auf einem wirklich tollen Campground in Chetumal / Mexiko war es nun doch mal Zeit, die Karibik zu verlassen, die einsetzende Regenzeit mit schwüler Hitze, Luftfeuchten bis an die 100 % und der täglich steigenden Gefahr von Hurrikans haben den Spaßfaktor ziemlich nach unten gedrückt.

Wir hatten sowieso vor, ab Ende April bis Anf. November zu unterbrechen, jetzt war es halt Anf. Juni. 4 Flüge nacheinander hatten wir bei Condor ab Cancun, alle wurden gecancelt, jetzt haben wir einen Gutschein !?
1.450 km über Land nach Mexiko-City, nachdem Frankfurt zur Zeit nicht direkt angeflogen wird, sind wir mit AirFrance von dort nach Paris und mit dem Mietwagen zurück nach Deutschland, jetzt hier für 2 Wochen in freiwilliger Selbstisolation, 11 Stunden mit 200 Menschen im Flieger, - ist vielleicht besser so. Aber es geht uns gut.

Unser Truck steht auf einem Campground bei Mexiko-City und wartet darauf, daß wir Anf. Nov. wiederkommen und unsere Reise fortsetzen, wir hoffen, daß sich bis zum Herbst die Grenzen nach Mittel- und Südamerika wieder geöffnet haben, wir werden sehen.

Wenn das Kartenproblem mit der Barriere im YoshuaTree NP / USA gelöst ist, werde ich noch die Route durch die USA hier einstellen, dann gehts an die Mexiko-Strecke.

Mittlerweile gibt es auch einen halbstündigen Youtube-Clip unserer Reise durch Kanada und Alaska, USA ist noch in Arbeit, kann noch was dauern.
Unter Youtube in der Suchfunktion “HerrMANaufReisen” eingeben, kommt ihr auf unseren Kanal, mittlerweile sind dort 4 Reisefilme eingestellt.

Danke Euch und viel Spaß für die, die Interesse daran haben.

Schönen Gruß Hermann

1 Like