Hunsrück und Mosel

Heute waren sind wir durch den Hunsrück an die Mosel gefahren, dank Kurviger einige für uns neue Streckenabschnitte dabei gehabt und das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommen.

Einige Ausflügler auf der Draisine bei Kusel

Ausblick am ‘Reiler Hals’


kurze Meditation um sich über die schöne Streckenführung und die Aussicht zu freuen

Das Café Residenz in Bad Bertrich ist sehr zu empfehlen, man hat einen idyllischen Ausblick von der Terrasse auf den Schwanenweiher

…und die Schwanenwindbeutel dort sind sensationell

und zum Abschluß noch ein Ausblick auf Waldalgesheim von der Lauschhütte aus kommend


5 Likes

Vielen Dank fürs Teilen der Route :heart_eyes:

1 Like

Und auch DIES eine meiner Hausrouten!

Hmm - schade, dass man on the road nicht erkennt, wer sich auch gerade von Kurviger treiben lässt - manchmal denk ich das, wenn ich die Route mehrere Abzweigungen lang mit Bikes teile!

Es gab ja mal die Idee eines Heck-Aufklebers - aber ich habe verstanden, dass es dafür für die meisten zu wenig Platz zum Anbringen gibt. Schade …

Ich würde mir einen aufs Heck kleben! :smiley:

1 Like

Mit dem Heckaufkleber wird es schwierig bei der SMC… :grin:

Auf den Hinterradreifen??
Oder hinten auf den Helm??
:grin:

oder die Schwinge :wink:
KTM muss nicht gelesen werden :slight_smile:

1 Like

Hallo Hellsguenni,
sind an deinem WQegpukten immer irgendwelche wichtige Punkte? Sehenswürdigkeiten oder etwa das Cafe?
Ich frage, weil ich zur Anpassung der Route immer nur shapingpoints verwende und mir deine Punkte sehr viel erscheinen.
Denn vielleicht fahr ich diese tolle Route mal und möchte die von dir genannten Punkte nicht verpassen.

Hallo Gerhard,

das Café ist an Wegpunkt 4. Ich habe mir noch nie ernsthaft einen Kopf über Weg- oder Shapingpoints gemacht und die nur so gesetzt, daß die Routenführung für mich paßt. Interessanterweise hat Alex die Route in sein Garmin XT geladen (Exportoptionen in Kurviger war Garminshaping point GPX; Wegpunkte und Track mit vielen Stützpunkten) und das Garmin wollte am Café vorbei obwohl der Punkt in kurviger genau dort sitzt…
Aber ein guter Hinweis von Dir, ich werde das bei den nächsten Tourplanungen so machen, daß ich nur dort Zwischenziele setze, wo ein wichtiger Punkt ist und den Rest der Route mit Shaping Points planen. Bin noch nicht ganz in der Kurviger-Navigationswelt angekommen, bemühe mich aber nach Kräften - als langjähriger TomTom User muß ich noch so einiges lernen.

Viel Spaß beim nachfahren und beim verkosten der Windbeutel :slightly_smiling_face:

1 Like

Danke für die Info.

Natürlich darfst du das machen wie du willst.
Finde es im Nachgang einfacher wenn man die wirklichen Haltepunkte wieder erkennen kann.

Viele Grüße
Gerhard

Diese Idee sollte nochmal aufgenommen werden :slight_smile:

1 Like

Aufkleber kann ich gern bereitstellen, für diejenigen die es ernst meinen. Dann sollten wir mal sammeln wer Interesse hat :slight_smile:

2 Likes

An meinen Motorrädern kommt kein Aufkleber… daher kein Interesse.

1 Like

Bei mir ist schon ein ganzer Satz Aufkleber auf der SMC, original sieht die so aus :face_vomiting: ein frisches Betongrau

Vor mir auch kein Interesse an Aufklebern - ich versuche im persönlichen Gespräch bzw. beim Touren meine Mitfahrer von Kurviger zu überzeugen. Und da die meisten mit TomTom oder Garmin unterwegs sind, ist das nicht wirklich schwer :grin: - bis dort auch nur ansatzweise der Menüpunkt gefunden wurde, steht bei Kurviger schon die Routenänderung und es könnte weitergehen - wäre da nicht der Ehrgeiz der Navibesitzer, das auch auf dem eigenen Gerät hinzubekommen. Meist dauert es dann so 10-15 Minuten verzweifelten Herumgeklicke um dann entnervt aufzugeben und mit Kurviger weiterzufahren. Zumal alle die ich kenne die Planung mit Kurviger machen und die Route dann auf’s Garmin oder TomTom laden…ich darf jetzt aber nicht zu sehr lästern, habe ich ja lange genug selbst so gemacht.

Hehe genau auch meine Erfahrung.