Kurviger.de | Application | Blog | Frequently Asked Questions (FAQ) | Legal Notice | Privacy Policy

Geplante Route exakt abfahren

Hallo zusammen,

ich muss gestehen, dass ich die App länger nicht genutzt habe aber auch kein passendes Topic zu meiner Frage finde.

Bei meiner letzten Nutzung war das Dateiformat kurviger nicht vorhanden.

Zuletzt habe ich eine mehrtägige Tour durch die Seealpen geplant und hatte bei der Navigation mehrere Probleme. Es wurden gpx Dateien für jeden einzelnen Tag importiert.

Gerne würde ich tatsächlich eine am PC geplante Route exakt abfahren.

Was muss ich nun beim Import der Datei beachten? Waypoints, Route und Track? Oder doch nur ein Punkt allein? Was unterscheidet denn diese drei Möglichkeiten, auch für mich zum besseren Verständnis.

Nach dem Import möchte ich die Route eigentlich nicht verändern. Bislang bestand hier ja nochmals die Möglichkeit die verschiedenen kurviger Grade zu wählen.

Was mache ich falsch? Beim Import oder doch bei der Erstellung? Früher habe ich mit gpx navigiert.

Ich bin nicht mit dem Motorrad unterwegs, also in der Route nicht so flexibel.

Für alle weiteren Tipps oder Hinweise zu relevanten Topics vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße und viel Grip

Einzeldrossel

Hallo @einzeldrossel,

willkommen im Forum.

Dann ist das *.kurviger Format genau das richtige für Dich.
Evtl. kannst Du die automatische Neuberechnung auch ausschalten.
Schau auch mal im Changelog was es alles neues gibt.

Bei Verwendung des *.kurviger Formates wird die Route 1zu1 übernommen. :slightly_smiling_face:

Beim Import von *.gpx Dateien, kommt es darauf an was die Quelle war. Im Falle von Kurviger sollte Waypoints oder Route ok sein. Du musst dann aber darauf achten, dass Du die selben Einstellungen wie beim Erstellen der Route verwendest (Kurvigkeit, Vermeidungen etc.)

Die Möglichkeit die Route anzupassen gibt es nach wie vor. Du kannst Wegepunkte hinzufügen, löschen, verschieben, oder die Kurvigkeit oder Vermeidungen ändern.

Lies auch mal die Beiträge zu den neuen Versionen:
https://forum.kurviger.de/c/news-and-updates

Manfred

.

2 Likes

Hallo Manfred,

beim Import der Kurviger Datei wähle ich dann was aus?

Nur Route alleine? Soll ich Waypoints und Track dann beim Erstellen der Datei gar nicht erst auswählen?

Probier es doch mal :wink:
Du kannst bei *.kurviger afaik nichts wählen.

Manfred

Ich importierte regelmäßig GPX Dateien aus einem anderen Planungssystem (auch solche, die ich von jemand anderem bekommen habe).

Wenn ich diese exakt so fahren möchte wähle ich bei “Overlay” die Option “Track” und bei “Routenführung” die Option “Route”. Dann sehe ich sowohl den originalen Routenverlauf (als Track), als auch die Wegpunkte und wie Kurviger die Route berechnen würde. Dann wähle ich das Routingprofil so, dass es möglichst gut übereinstimmt setze danach ggf. noch zusätzliche Wegpunkte bis es passt.

Danach dann im kurviger-Format speichern. Und wie Manfred gesagt hat: automatische Neuberechnung abschalten, wenn man vermeiden möchte, dass es einem unterwegs bei einer Abweichung die Route verändert. Lieber mit den anderen Hilfen (z. B. geeignete Zoomstufe und Richtungsindikator) zurück auf die Route.

2 Likes

It is also worth seeing the relevant documentation:

https://docs.kurviger.de/app/save_and_load_routes

https://docs.kurviger.de/app/faq/navigate_with_manual_rerouting

Genauso mache ich das auch und viele Wegpunkte auswählen.