Export Route Error?

Hello Robin,
So soll es sein
grafik
Original Datei: https://kurv.gr/Sbx8m
grafik

Ich denke hier sind die Begriffe vertauscht:
Bei diesem Export:

Reimport:
grafik

Export:

Reimport:
grafik

Ist ja eigentlich richtig oder? Der Punkt war davor auch ein Wegpunkt und ist jetzt wieder ein Wegpunkt.

Probier mal folgenden Link und probier mal mit und ohne ShapingPoint Haken: https://kurv.gr/c2V3s

Ich habe eine Datei mit Wegpunkt als Wegpunkt exportiert, bekomme aber beim Reimport einen ShapingPoint.
Wenn ich die Wegpunkt Datei als ShapingPoint exportiere, bekomme ich bei Reimport einen Wegpunkt.
Ich meine, das hier die Export Optionen falsch herum benannt sind.

@hampic_hamburg : Du hast (laut Deinem Screenshot) die Optionen “falsch” gesetzt - ich muss allerdings zugeben, daß die Namensgebung etwas irreführend ist: Du hast das Export Format auf “Garmin ShapingPoint GPX gesetzt”. Diese Option bewirkt, daß alle Routenpunkte außer Start und Ziel im GPX über Garmin- spezifische Erweiterungen als Garmin ShapingPoints eingetragen werden.
Das verhindert, daß das Garmin beim Import die Route in mehrere Routen aufteilt, da einige Garmin Geräte nur 31 Garmin ViaPoints pro Route akzeptieren.

Um im GPX zwischen Kurviger ViaPoints und Kurviger ShapingPoints zu unterscheiden, musst Du noch den Haken bei “Exportiere Shaping points” setzen (wie von @boldtrn geschrieben - in Deinem Screenshot ist der Haken nicht gesetzt).

Aber: Für einen Reimport in Kurviger würde ich immer im .kurviger-Format exportieren - da stehen alle Informationen drin, da dies das eigene (“native”) Format von Kurviger ist.

Edit: @hampic_hamburg: Habe den Thread nochmal gelesen, sorry, Du hast ja bereits beide Varianten (Haken an/aus) ausprobiert, da war ich auf dem Holzweg!

Wenn sich alle :wink: an gewisse Definitionen halten und die entsprechenden Begriffe benutzen lassen sich obige Diskussionen (oder Missverständnisse?) vermeiden.
Vor der EinfĂĽhrung der Shaping-Points (zeitweise auch Formpunkte genannt) war die Unterscheidung von DE: Zwischenzielen (EN: Via points) und DE: Shaping-Points (zeitweise in der App auch Formpunkt) (EN: Shaping points) nicht wichtig. Da konnte man auch groĂźzĂĽgigerweise den Begriff Wegpunkt ohne Unterscheidung benutzen.

Zu finden unter:
https://docs.kurviger.de/start?id=general/definitions#waypoints_instruction_points_instructions
https://docs.kurviger.de/de/general/definitions#wegpunkte_hinweispunkte_hinweise

1 Like

Eventuell liegt das Problem auch an der Option GarminShapingGPX.

Diese Option bewirkt, dass alle Wegpunkte außer Start und Ziel zu Shaping-Points konvertiert werden. Wen man zusätzlich den Haken im Export bei Shaping-Points setzt, dann werden die Wegpunkte wie in der Kurviger Planung exportiert.

Die Option wurde Exportiere Shaping-Points genannt, weil beim normalen GPX Export werden sonst keine Shaping-Points exportiert. Eventuell mĂĽssen wir diese Option anders benennen?

…ohne es komplett getestet zu haben, scheint dies zur Lösung zu führen. Eventuell bei der Exportfunktion Garmin Shaping-Points, die beiden Felder deaktivieren. Dann fällt da keiner mehr drauf rein :wink:
grafik

Moin Walter,
könnte es eine Option sein, wenn Du das Wort Wegpunkt/Waypoint eventuell doch zulässt ?
Umgangssprachlich wird es doch immer fĂĽr die Zwischenziele genutzt. Ich komme aus der TomTom / Garmin Welt, und dort haben wir es immer so genutzt.

Robin kommt damit scheinbar auch ganz gut zurecht.
Gib dir einen Ruck :wink:

Die beiden Felder sind ja schon wichtig, auch beim Garmin Shaping-Point Export. Denn nur so können Zwischenziele auch als Zwischenziele exportiert werden bzw. Wegpunkt-Namen gesetzt werden.

Die Beiden Optionen machen im normalen GPX Export ja Sinn, aber beim Garmin-ShapingPoint Export ?
Eventuell das Thema hier “dichtmachen”, persöhnlich weis ich was ich tun muß. Eine “geniale” Idee wie das im Export Dialog verständlicher angezeigt wird habe ich im Moment leider auch nicht.

Wenn du eine Route plants mit 1 Via-Point (z.B. ein Bikertreff den du unbedingt anfahren willst) und 10 Shaping-Points und du diese Route 1:1 auf dein Garmin transferieren willst, dann musst du beide Optionen setzen. Ansonsten erhältst du eine Route ohne Wegpunkt Namen und dein Via-Point, den du unbedingt willst wird als Shaping-Point exportiert. Um das zu vermeiden setzte beide Haken und dann sollte es funktionieren.

Diese Argumentation möchte ich mal mit folgendem vergleichen: Bei einer Tour nach Frankreich spreche ich mit meinem Schwarzwälder Dialekt, Ich komme schließlich aus dem Schwarzwald, da rede ich immer so. Und dann wundere ich mich, dass mich in Frankreich fast niemand versteht.

Das Forum dient nicht nur zur Kommunikation zwischen 2 Leuten. Es dient auch zur Information von weiteren Lesern. Dabei sind viele Leute, die sich nicht so auskennen wie ihr zwei. Und deshalb ist es von Vorteil, wenn man mit den Begriffen der Welt spricht, in der man sich gerade befindet. Die Begriffe werden in der Kurviger Webseite und der Kurviger App verwendet und sollten deshalb auch bei der Kommunikation im Kurviger Forum benutzt werden. Erleichtert letztendlich allen das Verständnis.

3 Likes

Es gibt eine dritte Möglichkeit: das .kurviger Format!
Da ich zur Navigation die kurviger APP nutze (und nur die) wird jede Route ausschließlich im .kurviger Format exportiert. Mein “easy way out” für Mitfahrer, die unbedingt eine .gpx Datei wollen: Konvertierung durch GpxShaping.de …
Das gilt sowohl fĂĽr die Windows- wie auch die Android-Umgebung, wobei ich letztere nur im Notfall zur Planung heranziehe.


There is a third option: the .kurviger format!
Since I use the kurviger APP for navigation (and only that) each route is exported exclusively in .kurviger format. My “easy way out” for fellow riders who absolutely want a .gpx file: Conversion by GpxShaping.de …
This applies to both the Windows and Android environments, although I only use the latter for planning in an emergency.

1 Like