Kurviger.de | Application | Blog | Frequently Asked Questions (FAQ) | Legal Notice | Privacy Policy

Akkufrage!

Nun habe ich als Neuling gleich einmal meine erste Frage.
Ich bin am Sontag mit Kurviger Pro eine Rundtour von ca. 200km gefahren.Samsung Galaxy A3 1,5 Jahre alt mit geschlossenener Hardcover Smartphonehalterung,Stromvesorgung per USB Steckdose,mit Onlineverbindung ,Kartenansicht und im Hintergrund laufender Blitzer App.Am Montag mußte ich fesstellen,daß sich der Rückseitendeckel des Galaxy durch einen afgeblähten Akku abgehoben hat.evtl. Akkudefekt, oder zwei online laufende Apps zuviel für den Akku,dazu noch geschlossenes Hardcase?Hat jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
Gruß Manfred

Hallo Manfred,
meines Erachtens ist das ein Gewährleistungs-Fall. (bin kein Jurist).
Durchaus denkbar, dass der Akku durch einen Fehler in der Ladeelektronik deines Smartphones überladen wurde.
Mit defekten Li-Ionen Akkus ist nicht zu spassen. :fire: https://youtu.be/SL5IYSgQrPs

Edit:
Das Problem ist halt, dass du im Streitfall beweisen musst dass der Fehler beim Hersteller liegt.

Gruß
auch Manfred

1 Like

Das Problem liegt auch am Hardcase, wenn man gleichzeitig lädt wird das Handy einfach zu heiß. Meistens taktet das Handy runter… Das Problem hatte ich auch und fahre deswegen nur noch mit offenem Halter.

Ja, aber sollte es dann nicht abschalten?
Geblähter Akku ist gefährlich und darf IMHO nicht passieren.

Sollte schon, scheinbar hat es aber nicht… Geblähte Akkus hatte ich auch schon bei Samsung, S3 glaub ich war es damals. Ob es am Alter oder Samsung liegt kann ich nur mutmaßen. Mein Sony wurde nur verdammt heiß…

Ich werde mir heute einen neuen Akku einbauen,und dann weiter sehen.
Ich tendiere auch zu einer offenen Halterung,wobei ich aber befürchte daß die meines Erachtens
die von Haus aus nicht sehr feste USB-C Steckerverbindung schnell ausleiern wird.
Manfred

Ich lade bei Pausen zwischendurch, da komm ich einigermaßen hin…
Powerbank mit QuickCharge ist da hilfreich.

Das Galaxy A3 hat generell Probleme mit den Akkus. Ist auch im Netz bekannt. Kenne auch zwei Kollegen bei denen der Akuu im A3 abgefackelt ist.
Bilder machen und mit Samsung in Verbindung setzen.

Theoretisch sollten Smartphones bei Überhitzung ausschalten. Zuerst wird die Leistung gedrosselt, irgendwann geht es aus.

Ich empfehle auch in den Pausen mit Quick charge zu laden.

Wir haben eine Doku zu diesem Thema: https://docs.kurviger.de/start?id=de/app/faq/overheating

Ich würde mich auf jeden Fall mit Samsung in Verbindung setzen. Das sollte mindestens auf Garantie gehen.

Ich lade vorher das Handy auf 100%, dann wird beim Fahren und mittels 12V Zubehoer-USB Buchse nur der momentan verbrauchte Strom nachgeladen. Das Handy wird warm, aber nicht heiss!

2 Likes